zurück

Junioren U16 B

16.03.2016

Abruptes Saisonende für die U16B

Abruptes Saisonende für die U16B

Im Showdown gegen den UHC Sarganserland musste die U16B eine klare 0:4 Niederlage einstecken und beendet die Saison früher als gewünscht.

Wie bereits im ersten Aufeinandertreffen waren die St. Galler die spielbestimmendere Mannschaft und traten souveränerr auf. Gleich im ersten Drittel konnte Sargans die Unsicherheit der Ustermer ausnutzen und gingen verdient mit 3:0 in Führung. Uster war stets zu lasch und in der Offensive setzte es kaum Akzente. Erst ab Spielhälfte konnte der Leader das Spieldiktat mehr übernehmen, scheiterte jedoch oft am stark aufspielenden Sarganser Goalie. Das starke Aufbäumen in der Schlussphase war eindeutig zu spät. Der vierte Treffer ins leere Tor war schlussendlich der definitive Knick für die Ustermer. So musste die U16B im wichtigsten Spiel der Qualifikation eine klare Niederlage einstecken, nach dem sie die ganze Saison stets an der Tabellenspitze waren.

Der UHC Sarganserland war in beiden Partie die bessere Mannschaft und darf verdient an den Aufstiegsspielen teilnehmen. Gratulation an dieser Stelle an die Südostschweizer. In diesem Spiel waren die St. Galler klar die Mannschaft, welche mehr an den Gruppensieg glaubte. Nichtdestotrotz blickt der Trainer-Staff aus Uster auf eine erfolgreiche und vor allem schöne Saison zurück. Die einzelne Spieler erzielten grosse Fortschritte und konnten auch trotz der B-Liga wieder viel Selbstvertrauen tanken. Man darf gespannt sein auf die nächste Saison, ein solides und motiviertes Grundgerüst des Teams bleibt bestehen.

Telegramm
UHC Uster - UHC Sarganserland 0:4 (0:3, 0:0, 0:1)
Sporthalle Vial (Domat/Ems), 50 Zuschauer
Schiedsrichter: Mäusling / Meidert

Tore: 07:57 Sarganserland 0:1. 11:43 Sarganserland 0:2 19:42 Sarganserland 0:3. 58:04 Sarganserland 0:4 (ins leere Tor)

Strafen: keine

UHC Uster: Kuhn; Moritz Zimmer, Niedermayr; Robin Zimmer, Graf; Mancini, Ringwald; Walther, Jason Raths, Conci; Karlsson, Jovan Raths, Richina; Jensen, Kretz, Göldi

Bemerkungen: Uster ohne Steinmetz, Attinger und Rebsamen (alle Ersatz), Klöti und Brechbühl (beide U16C), Schmid (Ausland). Uster ab 57:40 teilweise ohne Torhüter.