zurück

Herren 2

01.10.2017

Administrativer Fehler entscheidet massgeblich enges Spiel

Administrativer Fehler entscheidet massgeblich enges Spiel

Wegen einem Fehler auf dem Matchblatt erhält der UHC Uster II eine Matchstrafe. Die folgende 5-Minuten-Strafe entscheidet massgebend die umkämpfte Partie. Uster verliert 11:5 gegen UBN.

Die Partie beginnt gut für den UHC Uster - erst war es einmal mehr Philipp Nützi, der den Score zum 1:0 eröffnet und dann "Gaudi" Patrick Schaufelberger mit dem 2:1 die Führung für die Zürcher Oberländer zurückerobert. Die kommenden 20 Minuten gehören dann UBN - Weder, Schellenberg und Althaus schiessen die Gastgeber zur 2:5-Führung. Kurz vor dem Ende des zweiten Drittels schiesst dann Matthias Schaffer das 3:5. Dabei stellt das Spielsekretariat jedoch fest, dass Matthias Schaffer nicht auf dem Matchblatt aufgeführt ist. Die Folge ist eine Matchstrafe I gegen Matthias Schaffer und eine 5-Minuten-Strafe gegen den UHC Uster, welche Chételat absitzt. In den folgenden Minuten trifft dann UBN ganze 4 mal zu einer 10:3 Führung. Nach der Strafe kann sich der UHC Uster wieder etwas fangen und findet mit guten Aktionen und einigen Chancen wieder zurück ins Spiel. Mit Treffer 4 und 5 versöhnt sich das Team mit den angereisten Zuschauern.

Uster liegt nun 1 Punkt hinter dem Gegner des kommenden Wochenendes: Laupen ZH.

Bassersdorf Nürensdorf - UHC Uster II 11:5 (3:2, 3:1, 5:2)
Turnhalle Hatzenbühl, Nürensdorf. 69 Zuschauer. SR Riedweg/Wyss.
Tore: 5. P. Nützi (D. Bohli) 0:1. 6. D. Rothmund (D. Fritschi) 1:1. 10. P. Schaufelberger (P. Nützi) 1:2. 12. S. Weder (T. Kast) 2:2. 14. D. Schellenberg (C. Huber) 3:2. 27. A. Althaus (D. Rothmund) 4:2. 38. D. Schellenberg (C. Huber) 5:2. 39. M. Schaffer (A. Mom) 5:3. 40. D. Rothmund (Y. Scheitlin) 6:3. 41. T. Mächler (Y. Scheitlin) 7:3. 43. S. Weder (T. Mächler) 8:3. 44. T. Mächler (S. Weder) 9:3. 44. T. Mächler (P. Aydemir) 10:3. 50. P. Nützi (P. Schaufelberger) 10:4. 51. P. Aydemir (T. Kast) 11:4. 54. A. Mom (P. Nützi) 11:5.
Strafen: 3mal 2 Minuten gegen Bassersdorf Nürensdorf. 1mal 2 Minuten, 1mal 5 Minuten (M. Chételat für Matchstrafe M. Schaffer) gegen UHC Uster II.