zurück

Juniorinnen B

06.03.2016

B-Juniorinnen: Positive Resultate zum Saisonabschluss

B-Juniorinnen: Positive Resultate zum Saisonabschluss

Die B-Juniorinnen konnten sich dank zwei Siegen an der letzten Meisterschaftsrunde den 5. Schlussrang erkämpfen.

Für die 7. und letzte Meisterschaftsrunde der Saison 2015/2016 war das Ziel klar: Mit zwei Siegen gegen die hinter uns platzierten Gegnerinnen war der vierte Schlussrang - in Abhängigkeit der Resultate der vor uns liegenden Teams – im Bereich des Möglichen.

In der ersten Partie gegen Zürisee Unihockey blieb es lange torlos. Unsere Juniorinnen gingen zwar doch noch in Führung, aber die Gegnerinnen glichen noch vor der Pause wieder zum 1:1 aus. In der zweiten Halbzeit waren die Verhältnisse trotz eher minimaler Leistung unserer Mädels dann doch klarer. Die Ustemerinnen schossen noch drei weitere Tore, währendem Zürisee keinen Treffer mehr gelang. Somit konnten wir mit dem 4:1 den ersten von zwei geplanten Siegen einfahren.

Das zweite Spiel gegen Floorball Lioness war in der ersten Halbzeit bedeutend klarer. Unsere Mädchen erspielten sich einen deutlichen 5:1 Vorsprung. Die zweite Hälfte war dann in Sachen Spielanteile und Tore wieder recht ausgeglichen. Am Schluss siegten unsere Juniorinnen dann aber recht deutlich mit 8:4. Damit war der zweite Sieg des Tages Tatsache.

Mit diesen zwei Erfolgen konnten die geplanten vier Punkte eingefahren werden. Da der UHC Pfannenstiel in der letzten Meisterschaftsrunde keine Punkte ergatterten,  konnten unsere Mädels auf den fünften Schlussrang hochklettern. Allerdings gewann Bassersdorf gegen Dietlkon, daher wurde uns der vierte Schlussrang leider verwehrt. Eine Rangierung hinter den starken Teams Dietlikon, Hot Chilis, Red Ants und Bassersdorf ist sicher eine gute Leistung, auch wenn der eine oder andere Sieg mehr im Laufe der Meisterschaft im Bereich des Möglichen war. Der UHC Dietlikon holte sich übrigens den Sieg in der Gruppe 5. Wir gratulieren ihnen dazu ganz herzlich.

Somit ist die Saison 2015/2016 für die Mädels bereits wieder Geschichte. Die Planung der neuen Saison läuft aber bereits schon auf Hochtouren. Auch wenn in dieser Meisterschaft „nur“ der fünfte Platz erreicht wurde, war die zweite Saison der Juniorinnen trotzdem keine enttäuschende. Mit einem ersten und zweiten Platz am Vorbereitungsturnier in Heiden oder dem Doppelsieg an der Satus-Trophy konnten tolle Erfolge erzielt werden. Nicht zu vergessen ist auch der super Sieg gegen die Red Ants anlässlich der vierten Meisterschaftsrunde.


Danke, Merci, Thank you & Grazie 
Das B-Juniorinnen-Team bedankt sich bei allen, die uns während der ganzen Saison unterstützt haben; sei es bei den Fahrern/Fans, die uns an die Spiele begleitet haben, aber auch beim Waschteam (Familie Badertscher), das einen super Service geboten hat und bei unserem Hof-Fotografen Lukas Hartmann, der die Saison mit Action-Bildern dokumentiert hat. Und schliesslich gilt unser Dank auch unserem Tenue-Sponsor Farei, der es uns ermöglichte, auch in dieser Saison in den knallig-grünen Shirts zu spielen.

See you next season with new girl-power!