zurück

Juniorinnen C

21.03.2015

C-Juniorinnen: Zweiter Tabellenplatz gerettet

C-Juniorinnen: Zweiter Tabellenplatz gerettet

Nachdem vor vierzehn Tagen der Gruppensieg an die Hot Chilis ging, stand diesen Samstag zum Abschluss der Meisterschaft die Verteidigung des zweiten Tabellenplatzes auf dem Programm. Der Vorsprung vor den beiden abschliessenden Spielen auf den UHC Laupen und Floorball Zurich Lioness betrug drei Punkte. "Das ist doch eine lösbare Aufgabe" war die Meinung im Ustermer Girls-Team. Doch erstens kommt es anders und zweitens als man denkt...

Im ersten Spiel traten unsere Mädels gegen Laupen an. Unser Team lag leider rasch im Rückstand. Zur Pause stand es 3:5. Nachdem unsere Juniorinnen den Anschlusstreffer markieren konnten, drehten die Mädchen aus Laupen nochmals etwas auf. Die letzten Minuten der Partie unternahmen die Ustemerinnen alles um die drohende Niederlage abzuweden. Doch auch mit vier Feldspielerinnen und ohne Goalie konnte das Blatt nicht mehr gewendet werden. Das Spiel ging schliesslich mit 7:9 verloren.

Und es kam noch schlimmer! Der UHC Laupen siegte vor unserer letzten Partie überraschend auch noch gegen die Chilis. Somit lagen sie auf der virtuellen Tabelle plötzlich vor unseren Juniorinnen. Ein Sieg unserer Girls gegen Floorball Zurich Lioness wurde damit zur Pflicht.

Lange Zeit fielen in diesem für uns entscheidenden Spiel keine Tore. Doch auch dieses Mal gerieten wir in Rückstand, konnten aber vor der Pause wieder ausgleichen. In der zweiten Halbzeit blieb es ein enges Spiel. Mit einem beherzten und kämpferischen Schlussspurt konnte die spannende Partie doch noch zu unseren Gunsten gedreht werden. Der Saisonabschluss mit dem zweiten Tabellenplatz konnte mit einem 4:3-Sieg gerettet werden.

Die C-Juniorinnen beenden ihre erste Meisterschaft – nach dem sensationellen Turniersieg an der Satus-Trophy – also dem wunderbaren zweiten Platz. Auch wenn die eine oder andere Niederlage hätte verhindert werden können, ist dieses Saison-Ergebnis ein super Erfolg. Wir bedanken uns bei den Spielerinnen für den tollen Einsatz.

Hey Mädels: Wir sind stolz auch euch!

Ein grosses Dankeschön geht auch
•    an unseren Teamsponsor Farei AG, Volketswil, sodass wir in den coolen leuchtenden Tenues spielen konnten
•    an alle Fahrerinnen und Fahrer, die uns zu den Meisterschaftsrunden begleitet und uns als Fans unterstützt haben
•    an die Familie Badertscher für den perfekten Tenue-Waschdienst
•    an unseren Team-Fotografen Lukas Hartmann, der die vielen Action-Fotos geliefert hat
•    und schliesslich an die Vereinsführung des UHC Uster, die uns das erste Mädchen-Team – nach ganz vielen Jahren Unterbruch – ermöglichte

We’ll be back with girl power next saison!

Ueli Hediger und Thomas Hartmann