zurück

Medienmitteilung

08.08.2014

Der UHC Uster engagiert einen dritten Ausländer

Der UHC Uster engagiert einen dritten Ausländer

Mit Håkan Wingskog verpflichtet der UHC Uster erstmals einen Spieler aus Norwegen. Der 28-jährige Allrounder absolvierte die letzte Saison bei Ad Astra Sarnen in der NLB. Wingskog nahm als norwegischer Nationalspieler an der Weltmeisterschaft 2012 in der Schweiz teil, wo die Skandinavier den beachtlichen fünften Platz errangen. Mit Slevik IBK gewann der 1.74m grosse Spieler auch zweimal die norwegische Meisterschaft.

Die Saison in Sarnen lief aber gar nicht nach Plan des schwedisch-norwegischen Doppelbürgers. Er wurde durch Verletzungen zurückgeworfen und konnte die ihm zugedachte Leaderrolle kaum übernehmen. Ad Astra beendete die Qualifikation denn auch nur auf dem enttäuschenden achten Platz. Wingskog blickt aber nun nach vorne. «Ich bin motiviert und möchte beweisen, dass ich mich im Ausland durchsetzen kann» sagt Wingskog. Er freue sich auf den neuen Verein, denn «gleich als ich das erste Mal in Uster zu Gast war, hatte ich ein gutes Gefühl». 

Neuer Job als U21-Trainer
Wingskog kann sowohl als Center wie auch Verteidiger eingesetzt werden. In der Defensive spielte er denn auch die meisten Einsätze in der letzten Zeit. Für Urs Ambühl, Sportchef des UHC Uster ist die Polyvalenz aber ein klarer Pluspunkt: «Håkan bringt noch mehr Breite in unser Kader» so Ambühl. 
Wingskog wird auch als Assistenztrainer bei den Ustermer U21-Junioren tätig sein. «Ich freue mich auf diese neue Herausforderung.» Er wolle den jungen Spielern helfen, einen Schritt weiterzukommen – sowohl individuell wie auch als Team.