zurück

Junioren U16 B

18.10.2015

Die U16B behauptet sich auch gegen Chur

Die U16B behauptet sich auch gegen Chur

Auch im dritten Spiel gehen die U16B-Junioren als Sieger vom Feld. Sie bezwingen die zweite und junge Mannschaft von Chur Unihockey mit 4:0.

Mit Chur Unihockey wartete kein einfacher Gegner auf die Ustermer. Dies wusste man gleich zu Beginn. Die junge Truppe aus Chur war schnell und konnte sich einige Male mit gefährlichen Kontern vor Nico Brechbühls Tor auszeichnen. Die Ustermer ihrerseits versuchten das Spieldiktat zu übernehmen und versuchten immer wieder, sich im in der gegnerischen Hälfte festzusetzen. Nach sieben Minuten gelang Uster den Führungstreffer durch Captain Mario Conci. Die Zürcher hatten Mühe mit schnellen Spielzügen und scheiterten aber oft an sich selbst, sei es durch schwache Abschlüsse oder auch am stark aufspielenden Churer Torwart.

Erst zur Spielhälfte konnte Uster wieder leicht aufatmen. Pascal Walther brachte Uster mit 2:0 in Front und kurz vor Drittelsende erhöhte erneut Mario Conci auf 3:0. Der wichtige dritte Treffer half Uster im letzten Drittel das Spiel ruhiger zu gestalten. Jedoch gelang es den Bündnern immer wieder mit gefährlichen Kontern vor Nico Brechbühl aufzutauchen. Der Keeper war aber auch in seinem dritten Spiel ein sicherer Rückhalt und konnte sich bereits mit seinem zweiten Shutout in dieser Saison auszeichnen. Zwei Minuten vor Schluss gelang Tobias Kretz mit einem Turbo-Lauf den vierten und letzten Treffer zum 4:0 Sieg.

Die Torausbeute war der grösste Schwachpunkt im Spiel der Buchholz-Truppe. Mit insgesamt 47 Abschlüssen, davon nur 19 aufs Tor und 4 im Kasten, war eine zu geringer Ertrag für ein Spiel mit klarer Überlegenheit. Es gelang kaum ein Direktabschluss. Ein Punkt, der in den Trainings während der kommenden Natipause sicher vertieft angeschaut werden muss. 

Zusammen mit dem ebenfalls verlustpunktelosen UHC Sarganserland gehen die Ustermer nun als souveräner Leader in die vierwöchige Natipause. Am Sonntag, 15. November um 14.30 Uhr in Sargans trifft die U16B auf die zweite Mannschaft der Unihockeyschule Thurgau Erlen.

Bilder von der Partie in der Fotogalerie

 

Telegramm:
Chur Unihockey – UHC Uster 0:4 (0:1, 0:2, 0:1)
Aegeten, Widnau
SR Gassmann/Humbel

Tore: 06:32 Conci (Kälin) 0:1. 31:33 Walther (Conci) 0:2. 39:40 Conci (Niedermayr) 0:3. 58:29 Kretz 0:4.

Strafen: 1x2 Minuten gegen Chur, 2x2 Minuten gegen Uster (Schmid, Mancini)

Uster mit: Brechbühl; Moritz Zimmer, Graf, Niedermayr, Kälin, Conci, Jason Raths, Robin Zimmer, Kretz, Karlsson, Jovan Raths, Ringwald, Mancini, Richina, Schmid, Göldi

Bemerkungen: Uster ohne Rebsamen (Ersatz), Fasciati, Attinger (beide Ferien) und Maag (U16C).

 

Spielstatistiken