zurück

Junioren U21 A

14.11.2016

Die U21-Junioren unterliegen Floorball Köniz

Das Verfolgerduell gegen den starken Stadtberner Vizemeister ging nach einem unterhaltsamen und ausgeglichenen Spiel an das Heimteam, welches sich im Startdrittel wacher und konsequenter präsentierte als die Ustermer.

 

Kleinigkeiten machten im Startdrittel einen (zu) grossen Unterschied. Das Heimteam zeigte sich insbesondere in den Zweikämpfen entschlossener und war zudem in vor dem Tor wesentlich effizienter als die Ustermer. Der 4:0 Vorsprung zur Pause war daher absolut erklärbar, auch wenn die Ustermer ihrerseits das eine oder andere Tor hätten erzielen müssen.

Die 40 Minuten danach gingen dann alles in allem eher an Uster. Sie erarbeiteten sich ein Chancenplus und konnten das Resultat verdient verkürzen. Pech hatten Sie, als das Anschlusstor im Powerplay wegen kaputten Balls annuliert wurde. Weil auch Köniz zwischendurch ins Schwarze traf, blieb es auch nach zwei Dritteln beim alten Vorsprung fürs Heimteam.

Das Schlussdrittel konnte dann Uster knapp für sich entscheiden. Um die Hypothek aus dem Startdrittel aufzuholen, waren sie jedoch alles in allem trotz sich bietenden Tormöglichkeiten zu wenig effizient.

Floorball Köniz - UHC Uster 8:5 (4:0, 3:3, 1:2)
Sporthallen Weissenstein, Bern. 128 Zuschauer. SR Bleisch/Häusler.
Tore: 5. Baumann (Semes) 1:0. 7. Oester (Michel) 2:0. 11. Baumann (Meile) 3:0. 13. Ruh (Hofmann) 4:0. 25. Fitzner (Nideröst) 4:1. 29. Forrer 4:2. 30. Ruh (Michel) 5:2. 37. Oester (Michel) 6:2. 38. Attiger (Stäubli) 6:3. 39. Oester (Michel) 7:3. 47. Schubiger (Gmünder) 7:4. 60. Conrad (Luchsinger) 7:5. 60. Semes (Meile) 8:5.
Strafen: 4mal 2 Minuten gegen Floorball Köniz. 2mal 2 Minuten gegen UHC Uster.