zurück

Junioren U21 A

10.01.2016

Die U21A-Junioren qualifizieren sich für die Playoffs

Die U21A-Junioren qualifizieren sich für die Playoffs

Gegen das Tabellenschlusslicht gewinnen die U21-Junioren ungefährdet mit 7:3. Damit ist die Playoffqualifikation drei Runden vor Schluss geschafft.
 
Zwar konnten die Ustermer das Spiel nicht immer mit der gewünschten Intensität durchziehen, legten aber immer wieder entscheidend vor. Im Startdrittel leistete man sich noch einige Ballverluste, was dem Tabellenletzten einige gute Torszenen ermöglichte. Spätestens im Mitteldrittel konnte das Heimteam jedoch die nötigen Vorteile auf seine Seite zwingen und resultatmässig davonziehen. 
Sicherlich agierten die U21-Jungs in diesem Spiel nicht mit der allerletzten Konsequenz und liessen sich zu oft vom langsamen Tempo des Gegners anstecken. Schlussendlich gelang jedoch ein ungefärdeter Sieg und die Mannschaft darf sich ab sofort auf die bevorstehenden Playoffs einstellen.

Bilder von der Partie in der Galerie

 

Telegramm:
UHC Uster - Floorball Thurgau 7:3 (2:1, 4:1, 1:1)
Berufsschule Uster, 77 Zuschauer
SR: Dimitri Kink, Silvio Bischof
 
Tore: 04:09 Thöny (Fitzner) 1:0, 07:47 Guhl (Knup) 1:1, 09:00 Ledergerber (F.Meier) 2:1, 21:17 Bliggenstorfer (Hurni) 3:1, 35:57 Guhl (Knup) 3:2, 29:04 Spälti (Thöny) 4:2, 30:46 Bliggenstorfer (Thöny) 5:2, 39:22 Hurni (Bliggenstorfer / Ausschluss Konrad) 6:2, 57:38 Guhl (Pfister) 6:3, 59:09 Rotach (F.Meier) 7:3.
 
Strafen: Uster 1x2 Min. (F.Meier), Thurgau 3x2 Min.
 
Uster mit: Brun, Brütsch, Lienammer, N.Meier, Ernst, Conrad, Spälti, Rotach, Luchsinger, Bliggenstorfer, Fitzner, Helbling, Baumann, Stäubli, Hurni, Schubiger, F.Meier, Heierli, Ledergerber, Thöny.
 
Bemerkungen: Uster ohne Lehmann, Scheuner, Raths (verletzt), Senne (Transfer), Carli (Prüfungen), Steinmetz (Trainingsrückstand). 52:45 Timeout Uster.
Robin Brun und Kai Guhl als beste Spieler ausgezeichnet.