zurück

Medienmitteilung

11.06.2015

Ein Rückkehrer und eine Neuverpflichtung

Ein Rückkehrer und eine Neuverpflichtung

Manuel Hummer kehrt nach zwei Jahren zum UHC Uster zurück. Neu zu den Oberländern stösst Nino Scherrer von Zürisee Unihockey. 

Manuel Hummer ist beim UHC Uster gross geworden. Der Stürmer durchlief die ganze Juniorenabteilung im Zürcher Oberland und kehrt nach zwei Jahren bei Alligator Malans zu seinem Stammverein zurück. «Es war naheliegend nach Uster zurückzukommen. Ich kenne den Verein und das Umfeld» so Hummer. Die zwei Jahre bei den Herrschäftlern haben ihn geprägt, sagt der Dürntner. «Die hohe Trainings- und Matchqualität waren für meine Entwicklung wichtig» blickt Hummer zurück. Auf die Frage, was er von Malans mitnimmt, nennt er denn auch die Winnermentalität. Der 1.80m grosse Techniker konnte sowohl am Cupfinal- wie auch am Superfinal teilnehmen. Musste ‚Manu‘ im März 2014 trotz eines persönlichen Treffers noch als Verlierer vom Feld, so konnte er sich diesen Frühling als Cupsieger feiern lassen. Nun hat der 23-jährige sein Bachelor-Studium abgeschlossen und will als Maschinenbauingenieur ins Berufsleben einsteigen. 

Vom NLB-Ligisten Zürisee Unihockey verpflichten die Ustermer Nino Scherrer. Der Verteidiger begann seine Karriere bei Hardsticks Adliswil. Später spielte der heute 22-jährige im Nachwuchs der Grasshoppers. Mit der U21 der Stadtzürcher wurde Scherrer zweimal Vizemeister. Danach wechselte der Wirtschaftsstudent für eine Saison zu Zürisee Unihockey. «Pascal Sigg, der als Trainer bei Zürisee wirkte und jetzt ebenfalls zu Uster wechselt, hat den Kontakt hergestellt» sagt Scherrer. «Vorerst möchte ich mich in der höchsten Liga etablieren, aber ich bin sicher bereit, auch mehr Verantwortung zu übernehmen» ist der aus Langnau am Albis stammende Scherrer überzeugt. Beide Spieler sind sich einig, wenn es um das Ziel geht für die kommende Saison geht. «Das Erreichen der Playoff ist nicht unrealistisch» meint Scherrer. «Doch dazu müssen wir uns seriös vorbereiten» fügt Hummer an. 

Der UHC Uster freut sich über die Verpflichtung und wünscht den beiden Spielern viel Erfolg in Uster!