zurück

Vereinsmitteilung

16.06.2015

Gemeinsames Trainingslager der Zürcher Oberländer Unihockeyvereine

Gemeinsames Trainingslager der Zürcher Oberländer Unihockeyvereine

In einem gemeinsam durchgeführten Camp trainierten Juniorinnen und Junioren zusammen und verbesserten dabei ihre Grundfertigkeiten. 

Der UHC Uster will die Zusammenarbeit mit anderen Vereinen verstärken. «Wo sinnvoll und möglich, werden wir vermehrt mit den Unihockey-Clubs der Region zusammenarbeiten» sagt Marc-André Baumann, Leiter Nachwuchs Leistungssport beim UHC Uster. Mit den ZO Pumas, UHC Pfannenstiel, UHC Schwarz-Gelb Wetzikon und emotions Hinwil-Tann will man daher eine Zusammenarbeit etablieren. «Besonders in den Bereichen Juniorenförderung und Trainerausbildung sehen wir Möglichkeiten, Dinge zusammen zu realisieren» fügt Baumann an. 

Als erstes gemeinsames Projekt haben die Netzwerkvereine nun ein Trainingsweekend durchgeführt. Am Wochenende vom 12. bis 14. Juni fand in Frauenfeld das erste Basic-Camp für Juniorinnen und Junioren im Alter von 12 bis 14 Jahre statt. Schwerpunkt war die Förderung der ‚Basics Skills‘ in den Bereichen Technik, Taktik und Physis. Es wurde in zwei Trainingsgruppen trainiert; insgesamt nahmen 48 Jugendliche, darunter auch drei Mädchen teil. 
Untergebracht waren Teilnehmer und Staff in der Zivilschutzunterkunft Frauenfeld. Trainiert wurde gleich neben an; in der Kantihalle der Kantonsschule Frauenfeld. 

«Wir blicken auf ein erfolgreiches Weekend zurück» zeigte sich Baumann, der auch als Lagerleiter fungierte, zufrieden. Gekocht hat Albert Meier und seine Crew (UHC Uster). Philippe Soutter zeichnete für den sportlichen Teil verantwortlich. Daneben waren Trainer aus den Vereinen Uster, Pfannenstiel, ZO Pumas sowie Wetzikon vor Ort und arbeiteten mit den Junioren in den Trainingseinheiten. Die fünf Torhüter wurden durch Marco Mangia (UHC Pfannenstiel) betreut. Baumann sprach den zahlreichen Helfern seinen Dank aus. „Der Start für eine erfolgreiche Zusammenarbeit unter den Netzwerkvereinen ist geglückt“ so Baumann. 

Bilder vom Lager