zurück

Vereinsmitteilung

07.10.2018

Jobs gesucht für unsere Finnen

Jobs gesucht für unsere Finnen

Unser NLA-Headcoach Mika Heinonen, seine Lebensgefährtin Ana Seppänen und NLA-Spieler Kaapo Savinainen sind noch auf der Suche nach Arbeit. Sie haben alle sehr interessante Profile, sind aber an allen Arten von Arbeiten interessiert. Deshalb unser Aufruf an euch: Wer weiss wo es eine Jobmöglichkeit gibt? Unterstützt Mika, Ana, Kaapo und den Vorstand bei der Suche!

Ideen, Hinweise und konkrete Angebote gerne an info@uhcuster.ch

 

 

Profile Mika, Ana und Kaapo

NLA Headcoach Mika Heinonen ist ausgebildeter Sportlehrer und hat sich sowohl im Bereich Unihockey wie auch in weiteren Fitness -und Sportbereichen weitergebildet. Seit 2003 war er für die Stadt Helsinki als Sportlehrer tätig. Daneben hat er langjährige Erfahrung als Trainer und Leiter von Sportcamps in verschiedenen Sportarten und Altersgruppen. Mika Heinonens Muttersprache ist Finnisch und seine Englischkenntnisse sind sehr gut.

Ana Seppänen war in Finnland in den letzten neun Jahren für die Stadt Espoo als Projektleiterin im Bereich der speziell zugeschnitten Sportaktivitäten und Behindertensport tätig. Davor war sie auch als Sportlehrerin tätig und unterrichtete verschiedene Gruppen, von Kindern im Alter von 3-6 Jahren, zu Behindertensport, bis hin zu Wassergymnastik mit älteren Menschen. In ihrer breit abgestützten Ausbildung lernte Ana auch ein wenig Deutsch. Ihre Muttersprache ist Finnisch und ihr Englischniveau ist sehr gut.

NLA-Spieler Kaapo Savinainen hat gerade sein Masterstudium in Sportwissenschaften abgeschlossen. Sein Hauptinteresse lag dabei auf Sportmanagement und Marketing. Neben seinem Studium war Kaapo bei der finnischen nationalen Wettagentur im Bereich Sponsoring tätig und war beim finnischen Unihockeyclub mit den meisten Followern Social Media Manager. Kaapos Muttersprache ist Finnisch und seine Englischkenntnisse sind sehr gut.