zurück

Herren 2

01.10.2016

Kantersieg für Herren 2 gegen Bronschhofen

Kantersieg für Herren 2 gegen Bronschhofen

UHC Uster 2 gewinnt gegen ein chancenloses HotShots Bronschhofen mit 18:2.

Letztes Jahr verliefen beide Spiele gegen die HotShots zugunsten der St. Galler. Die beiden ersten Spiele der jungen Saison verlor Uster nur äusserst knapp. Die beiden Partien hätten ebensogut zu Gunsten Uster verlaufen können. Es waren jeweils Kleinigkeiten, die den Unterschied zu gunsten von Berg und Domat-Ems ausmachten. Die Punkte aus den ersten beiden Spielen werden Uster fehlen. Umso mehr wollte Uster den Sieg gegen Bronschhofen, die letztes Jahr noch unter dem Namen Wil aufliefen.

Mit einigen Umstellungen in den Blöcken wollte Uster dieses Jahr die ersten drei Punkte gewinnen. Ohne viele Worte zum Spiel selbst zu verlieren: Es gelang dem UHC Uster früh in Führung zu gehen und diese auszubauen. Die Umstellung in den Blöcken und gerade mal 10 Feldspieler bei Bronschhofen besiegelten ein wenig spannendes Spiel für die Zuschauer. Uster dominierte über die ganze Spielzeit. Im 2. Drittel traf Uster bereits zum 10:2. Währenddessen musste Ersatztorwart David Eschle den Flügelspieler Chételat mit einem Bänderriss ins Spital fahren. An dieser Stelle gute Besserung "Schütti". Während Uster in der letzten Pause sich in der Garderobe sammelte, blieben die St. Galler auf der Ersatzbank sitzen. Die Beine schienen da schon zu schwer zu sein. Im letzten Drittel gab sich Uster erbarmungslos und spielte sein Tempo weiter und traf gegen die müden Bronschhofer nochmals mit 8 Treffern.

UHC Uster - UHT HS Bronschhofen 18:2 (3:0, 8:2, 8:0)
Temporäre Halle Buchholz, Uster
Tore: 12. Ofner (Chételat) 1:0, 15. Frei (Linssen) 2:0, 22. Mom (D. Bohli) 3:0, 24. Koblet 3:1, 27. Mom (Nützi) 4:1, 27. Schaufelberger (Frei) 5:1, 28. Hälg 5:2, 29. Mom (Nützi) 6:2, 32. Mom (D. Bohli) 7:2, 33. Schaufelberger (Frei) 8:2, 34. R. Bohli (Mom) 9:2, 39. Mom (R. Bohli) 10:2, 42. Meier (Frei) 11:2, 50. Schaufelberger 12:2 50. Schaufelberger 13:2, 55. Schaffer (Heiniger) 14:2, 56. Mom 15:2, 57. Schaufelberger (Meier) 16:2, 59. Mom (Nützi) 17:2, 59. Schaufelberger (Meier) 18:2
Strafen: 2 Minuten gegen Uster (Schaufelberger)
Aufstellung Uster: Muster; D. Bohli, Müller; Lanz, Linssen; Ofner, Heiniger; Nützi, R. Bohli, Mom; Meier, Frei, Schaufelberger; Chételat, Burri, Schaffer
Bemerkung: 29. Chételat verletzt ausgeschieden.

Name Goal Assist Total
 
Mom 7 1 8
Schaufelberger 6 1 7
Frei 1 3 4
Meier 1 2 3
Nützi 0 3 3
R. Bohli 1 1 2
D. Bohli 0 2 2
Schaffer 1 0 1
Ofner 1 0 1
Linssen 0 1 1
Chételat 0 1 1
Heiniger 0 1 1