zurück

Junioren U16 B

22.01.2017

Mit Kantersieg in die Natipause

Mit Kantersieg in die Natipause

Gleich mit 3:26 besiegt die U16B die zweite Mannschaft von GC Unihockey und geht nun mit 6 Zählern Abstand auf den Zweitplatzierten Luzern als Tabellenführer in die Natipause.

Das Hinspiel gegen GC konnte Uster mit 10:6 für sich entscheiden, doch das Spiel war eines der schlechtesten Spiele dieser Saison. Uster hatte somit noch eine Rechnung offen. Das Spiel begann für GC optimal, nach 4 Spielminuten gingen die Stadtzürcher in Führung. Diese Rücklage liess Uster nun definitiv wachrütteln. Im Ein- bis Zwei-Minuten-Takt erzielte Uster Tore um Tore. Nach 20 Minuten hiess es bereits 1:7, ehe Uster kurz nach der ersten Pause den Skor weiter ausbaute. Durch schnelle Ballspiele und souveräner Chancenauswertung stand es nach 40 Minuten bereits 1:17. GC liess sich aber nicht unterkriegen und versuchte wehement sich zu wehren und erzielten dabei weitere zwei Treffer. Zum ersten Saisontreffer kam nun auch Youngster Yves Klöti, dies sogar mit einem lupenreinem Hattrick. Der Schlusspunkt setzte Claudio Schmid mit seinem 9. Skorerpunkt an diesem Sonntagmorgen und Endstand von 3:26.

Ein Spiel dass von A bis Z einfach alles gelang und dies mit Absenzen von wichtigen Stammspielern. Dank der gleichzeitigen Niederlage von Verfolger Unihockey Luzern, steht nun die U16B neu mit 6 Punkte Abstand an der Tabellenspitze.

Am Sonntag, 12. Februar um 10 Uhr in Weinfelden geht es dann weiter mit dem Cupfinal gegen den A-Ligisten Thurgau Unihockey Erlen. Das nächste Meisterschaftsspiel findet wiederum in Zürich am Samstag, 18. Februar statt, dann trifft der Leader auf das viertplatzierte Ticino Unihockey.

 

GC Unihockey II - UHC Uster 3:26 (1:7, 0:10, 2:9)
Turnhalle Schulhaus Falletsche, Zürich

Tore: 04:11 GC 1:0. 05:57 Jensen (Kretz) 1:1. 08:55 Pagotto (Schmid) 1:2. 10:16 Kretz (Tritto) 1:3. 12:55 Göldi (Schmid) 1:4. 13:43 Kretz 1:5. 13:48 Conci (Arnet) 1:6. 15:08 Göldi (Strumpf) 1:7. 20:49 Pfister (Richina) 1:8. 21:37 Schmid 1:9. 21:46 Jensen (Kampus) 1:10. 26:18 Conci (Schmid) 1:11. 27:06 Schmid (Göldi) 1:12. 27:38 Arnet 1:13. 32:44 Pfister (Frey) 1:14. 35:14 Kretz 1:15. 39:04 Schmid (Liechti) 1:16. 39:59 Burkhart (Kretz) 1:17. 41:34 Schmid (Pagotto) 1:18. 42:44 Arnet (Pfister) 1:19. 43:00 Klöti (Liechti) 1:20. 44:11 Conci 1:21. 45:29 GC 2:21. 45:40 Kretz (Burkhart) 2:22. 47:39 Klöti (Schmid) 2:23. 51:21 Klöti (Göldi) 2:24. 54:23 Klöti (Göldi) 2:25. 57:11 GC 3:25. 57:40 Schmid (Göldi) 3:26.

Strafen: 1x 2 Minuten gegen GC, 4x 2 Minuten gegen Uster

UHC Uster: Kuhn (ab 40:00 Rebsamen); Frey, Kampus, Liechti, Pagotto, Richina, Ushiu, Kretz, Blaser; Schmid, Conci, Jensen; Arnet, Göldi, Klöti, Strumpf, Tritto, Burkhart, Pfister

Bemerkungen: Uster ohne Karlsson, Meier und Brechbühl (alle überzählig), Holzinger (U16C) Hochuli (verletzt), Niedermayr und Fischer (rekonvaleszenz). 40:00 Uster mit Rebsamen im Tor. 49:13 Timeout Uster.

Fotos