zurück

Vereinsmitteilung

17.08.2015

NLA: Abschluss der Kaderplanung

NLA: Abschluss der Kaderplanung

Nach der Zusage von Severin Baumann ist die Kaderplanung beim UHC Uster nun abgeschlossen. Der Kern der Mannschaft bleibt erhalten, zwei Rückkehrer sollen die Abgänge kompensieren und drei Finnen für mehr Offensivkraft sorgen. 

Auf den ersten Blick scheint sich beim Ustermer Kader nicht allzu viel verändert zu haben. Doch dieser Eindruck täuscht, denn schlussendlich sind nicht weniger als sieben Abgänge und acht Zuzüge zu verzeichnen. Neben zahlreichen Vertragsverlängerungen konnte Sportchef Thomas Schwarz auch den Kontrakt mit Severin Baumann verlängern. Der Verteidiger war nach Saisonende auf Reisen. Nachdem auch seine berufliche Zukunft nun geregelt ist, hat sich Baumann entschieden, die kommende Saison mit Uster in Angriff zu nehmen.
Simon Suter übersiedelte Anfangs August nach Stockholm, wo er sein Studium fortsetzt. Er wird seine Karriere in der zweithöchsten Liga Schwedens weiterführen. Jan Wittausch hat sich entschieden eine Pause einzulegen und steht für die kommende Saison nicht zur Verfügung.
Die Ustermer nehmen die kommende Spielzeit mit 21 Feldspielern und zwei Torhütern in Angriff. Zusätzlich figurieren sechs Spieler im Förderkader. Sie werden regelmässig mit dem NLA-Kader trainieren und möglicherweise auch Spielpraxis in der höchsten Liga sammeln.

Im Trainerstab arbeitet eine vierköpfige Crew. Neben Chef-Trainer Philippe Soutter teilen sich Pascal Sigg, Christoph Widler und Michael Reimann die Aufgaben als Assistenten. Sportchef Schwarz sieht die Aufstockung des Staff an der Bande als grosses Plus: «Und Päsce und Stööö bringen als ehemalige Spieler auch neue Ideen ein. Das hilft uns natürlich.» 

Thomas Schwarz gibt sich für die Zukunft optimistisch: «Ein junges, hungriges Team» fasst er zusammen. Mit den beiden Rückkehrern Hummer und Schaufelberger habe man an Substanz gewonnen. Auch die Tatsache, dass sich die drei finnischen Söldner schon gut integriert haben, stimmt Schwarz zuversichtlich.

 

NLA-Kader Saison 2015/16

Torhüter: Christoph Tschopp, Patrick Weber
Verteidiger: Thomas Aellig, Severin Baumann, Jyri Järvinen, Marco Klauenbösch, Patrick Schaufelberger, Nino Scherrer, Toni Schläppi
Center: Remo Gallati, Pauno Kajoksinen, Florian Nideröst, Daniel Zeder
Flügel: Silvan Bolliger, Gabor Büsser, David Frischknecht, Florian Hafner, Manuel Hummer, Markus Kulmala, Sandy Raths, Ursin Thöny, Anjo Urner, Emanuel Zürcher
Förderkader: Philipp Bachmann, Robin Brun, Nicola Heierli, Tobias Ledergerber, Fabian Meier, Robin Rotach

Zuzüge: Manuel Hummer (Alligator Malans), Jyri Järvinen (SB Vaasa, FIN), Pauno Kajoksinen (Josba, FIN), Markus Kulmala (SC Classic, FIN), Sandy Raths (ZO Pumas), Patrick Schaufelberger (Unihockey Mittelland), Nino Scherrer (Zürisee Unihockey), Ursin Thöny (Alligator Malans) 

Abgänge: Tim Bartenstein (Pfannenstiel Egg), Patrik Gmür (Jona-Uznach Flames), Aki Hietanen (Zug United), Lauri Liikanen (Happee Jyväskylä, FIN), Martin Nef (Jona-Uznach Flames), Simon Suter (Studium in Schweden), Jan Wittausch (Pause)