zurück

Herren NLA

22.02.2015

NLA: Uster trifft im Playout auf die Jets

NLA: Uster trifft im Playout auf die Jets

In der letzten Qualifikationsrunde unterliegt Uster den Tigers mit 5:9. Damit steht fest, dass die Oberländer im Playout auf die Jets treffen. 

Mit der Auswärtspartie gegen die Unihockey-Tigers aus Langnau schlossen die Ustermer den ersten Teil der Meisterschaft ab. Nach der Niederlage am Samstag im Heimspiel gegen den Leader aus Wiler-Ersigen vermochten die Zürcher Oberländer auch in Biglen im letzten Qualifikationsspiel kaum Akzente zu setzen. Im Startdrittel gerieten die Ustermer stark unter Druck. Innerhalb einer guten Minute mussten die Gäste drei Gegentreffer einkassieren. Suter mit einem Backhand-Schlenzer erzielte den ersten Ustermer Treffer noch vor dem ersten Tee (18.). Auch im zweiten Durchgang zeigten die Ustermer Moral. Sie kamen bis zur Spielmitte auf 3:4 heran. Der U19-Internationale Klauenbösch traf nach einem schnell ausgeführten Freistoss mit einem satten Weitschuss (31.). Doch die Freude über den Anschlusstreffer wähnte nur kurz, denn Andersson erhöhte praktisch im Gegenzug auf 5:3.

Ähnliches sahen die Zuschauer im letzten Drittel. Bolliger verkürzte mit einem schönen Backhand-Slapshot in numerischer Unterzahl auf 4:6 (48.). Doch bevor die Zürcher Oberländer nochmals richtig Mut schöpften, lag der Ball schon wieder hinter Tschopp im Tor. Wie schon öfters in dieser Saison liessen die Ustermer zu viele gute Chancen ungenutzt verstreichen. Hafner machte es kurz vor Spielende besser. Er liess zwei Gegner stehen und bediente Frischknecht mit einem Querpass. Dieser schloss zum 5:8 ab. Den letzten Treffer des Abends aber liessen sich die Langnauer sechs Sekunden vor Schluss gutschreiben.

Aellig: „Für die Playouts bereit“
Captain Thomas Aellig sah gute Ansätze: „Wir haben gegen die Tigers Charakter gezeigt. Jetzt haben wir anderthalb Wochen Zeit, uns auf die Serie gegen die Jets vorzubereiten.“ Denn ab Anfangs März kämpfen die Ustermer dann im Derby gegen die Unterländer um den Ligaerhalt. „Wir werden in den Playouts noch einen Zacken zulegen“ gibt sich auch Florian Hafner überzeugt. Dass die Jets mit einem Heimspiel starten, sieht er nicht als Nachteil. „Hauptsache es ist keine lange Fahrt für uns. Und unsere Fans können uns so auch an den Auswärtsspielen unterstützen“, so der Stürmer.

 

Telegramm:
Tigers Langnau - UHC Uster 9:5 (3:1, 2:2, 4:2)
Espace-Arena Biglen. 306 Zuschauer
SR Baumgartner / Kläsi

Tore: 9. (8:59) Mosimann (Krähenbühl) 1:0, 10. (9.30) Trüssel (Stucki) 2:0, 11. (10:07) Siegenthaler (Engel) 3:0, 18. Suter (Zeder) 3:1, 21. Brechbühl (Stucki) 4:1, 22. Bolliger (Bartenstein) 4:2, 31. Klauenbösch (Schläppi) 4:3, 32. Andersson (Siegenthaler) 5:3, 42. Krähenbühl (Pylsy) 6:3, 48. Bolliger (Gallati/Ausschluss Hietanen) 6:4, 49. Stucki (Siegenthaler) 7:4, 50. Brechbühl (Gerber) 8:4, 59. Frischknecht (Hafner) 8:5, 60. (59:54) Pylsy 9:5  

Strafen: keine Strafen gegen Tigers, 2x2 Min gegen UHC Uster

UHC Uster: Tschopp; Hietanen, Wittausch; Aellig, Gallati; Schläppi, Klauenbösch; Zeder, Suter, Liikanen; Bartenstein, Urner, Bolliger; Hafner, Nideröst, Frischknecht

 

Spielplan Playouts

Spiel 1 Mittwoch, 4. März 20:00h Kloten-Bülach Jets vs. UHC Uster
Spiel 2 Samstag,  7. März   UHC Uster vs. Kloten-Bülach Jets
Spiel 3 Sonntag, 8. März 18:00h Kloten-Bülach Jets vs. UHC Uster
Spiel 4 Samstag, 14. März   UHC Uster vs. Kloten-Bülach Jets
Spiel 5 Sonntag, 15. März 19:30h Kloten-Bülach Jets vs. UHC Uster
Spiel 6 Samstag, 21. März   UHC Uster vs. Kloten-Bülach Jets
Spiel 7 Sonntag, 22. März 20:00h Kloten-Bülach Jets vs. UHC Uster