zurück

Herren NLA

20.08.2015

Torreiches Startspiel am Latvian Open 2015

Torreiches Startspiel am Latvian Open 2015

Der UHC Uster verliert das Spiel gegen den finnischen Topverein SC Classic mit 14:5.

SC Classic – UHC Uster 14:5 (7:2, 4:3, 3:0)
Vidzemes OC 1, Valmiera
SR: Māris Kumerdanks, Kaspars Kristapsons

Tore: 7. Jarvinen (Kajoksinen) 0:1. 8. Leikkanen (Vanttinen) 1:1. 9. Juhola (Salminen) 2:1. 9. Johansson (Juhola) 3:1. 11. Heikkila (Sikkinen) 4:1. 12. Savonen (Vanttinen) 5:1. 17. Kajoksinen (Kulmala, Ausschluss Wigren) 5:2. 18. Vanttinen 6:2. 19. Johansson (Wirgen) 7:2. 21. Vanttinen (Savolainen) 8:2. 22. Urner (Klauenbösch) 8:3. 23. Salin (Savonen) 9:3. 29. Schaufelberger (Hafner) 9:4. 30. Salo (Vanttinen) 10:4. 30. Hafner (Schaufelberger). 37. Salo (Vanttinen) 11:5. 46. Salminen 12:5. 55. Vanttinen (Salo) 13:5. 58. Heikkila (Wirgen) 14:5.

Strafen: 3x2 Min gegen SC Classic, 1x2 Min gegen Uster.

 

 

Das Spiel gegen die finnische Topmannschaft SC Classic Tampere war die erste echte Nagelprobe für das neue Defense-System. Den Finnen gelang es regelmässig mit ihrem Laserpässen die Ustermer Hintermannschaft auszuhebeln. Dabei gab es deutlich zu viele zu einfache Tore für Classic. Andererseits blieb Uster kämpferisch bis zum Schluss top, schoss immerhin fünf zum Teil sehr schöne Tore und kam zu zahlreichen weiteren Möglichkeiten.