zurück

Junioren U16 B

13.11.2014

U16: Es fehlte die letzte Konsequenz

U16: Es fehlte die letzte Konsequenz

Die U16-A verliert das dritte Spiel in Folge gegen den UHC Waldkirch St. Gallen mit 1:4. Trotz Steigerung im Spiel fehlte die letzte Konsequenz vor dem Tor.

Das Ustermer Team wollte endlich ein Spiel erleben, in dem es in Führung geht, anstatt wie in jedem Spiel, aufzuholen. Doch auch dieses Mal waren die Gäste präsenter. Ein Zorro-Tor durch Nico Suter und zwei Weitschüsse von Rahul Chiplunkar und Timo Possag brachten die St. Galler im ersten Spielabschnitt bereits mit 3:0 in Front. Tore die sehr einfach zustande kamen, die gut und einfach verhindert werden konnten. Doch anstatt in Führung zu gehen, musste die Truppe ab dem zweiten Drittel einem 3:0 Rückstand hinterher rennen.
Uster hatte nun mehr am Spiel, auch dank der Umstellung auf 2 Linien. WaSa spielte mehr und mehr auf Konter und wurden in jedem Angriff gefährlicher. Erst in der 42. Minute landete der Ball zum ersten Mal in den Maschen der St. Galler. Jan Looser verwertete in Überzahl ein schnelles Zuspiel von Jason Raths zum 3:1 Anschluss. Dass dies der erste und bereits letzte Treffer der Ustermer war, hätte niemand gedacht. Die Rot-Weissem versuchten zu verkürzen, die St. Galler hielten jedoch die Oberhand. Für Uster wäre mehr drin gelegen, doch es fehlte die letzte Konsequenz vor dem Tor, einige Abschlüsse wurden vom starken St.-Galler-Torhüter pariert oder gingen neben das Tor. Auch der sechste Feldspieler brachte nichts mehr, St. Gallen erhöhte schlussendlich noch auf 4:1, mit einem Weitschuss ins leere Gehäuse.
Es fehlt nicht mehr viel, die Konsequenz vor dem Tor, das Tempospiel sowie mehr Bewegung in der Offensive mit und ohne Ball. Nun will die U16-A im nächsten Spiel gegen Alligator Malans dies umsetzten und so versuchen die nächsten Punkte zu sichern.

Telegramm:
UHC Waldkirch St. Gallen – UHC Uster 4:1 (3:0, 0:0, 1:1)
Sportanlage Oberhof, Schiers


Tore: 12:31 Nico Sutter 1:0. 15:38 Rahul Chiplunkar (Silvan Engeler) 2:0. 17:38 Timo Possag (Dominik Alder) 3:0. 41:44 Jan Looser (Jason Raths/Powerplay) 3:1. 59:27 Andrin Scherer (ins leere Tor) 4:1.

Strafen
2x 2 Minuten gegen UHC Waldkirch St. Gallen
keine gegen UHC Uster


Schüsse
aufs Tor: WaSa – Uster 20:15 (8:2, 7:7, 5:6)
Total: WaSa – Uster 54:41 (22:10, 18:14, 14:17)

Aufstellung: Tor: Vincent Betschart; Philipp Ringwald, Xeno Ruch, Moritz Zimmer, Jonas Schweiter, Mike Schoch, Giacomo Koch; Jason Raths, Lou Otto, Benjamin Denzler, Micha Zürcher, Robin Zimmer, Jan Looser, Marcel Meili, Pascal Walther, Stefan Frischknecht, Valentin Minder, Jean-Luc Klöti

Bemerkungen: Uster ohne Luc Herren und Tobias Kretz (beide Ersatz), Ronnie Attinger, Filip Karlsson und Justin Niedermayr (alle überzählig). 57:27 Timeout Uster.