zurück

Junioren U16 B

28.09.2014

U16A: Mit der Wende zum Sieg

U16A: Mit der Wende zum Sieg

Nach dem erfolgreichen Start im Cup gegen B-Ligist Schwarz-Gelb Wetzikon (0:12), konnten die U16A-Junioren auch in der Saison positiv starten. Sie bezwangen Unihockey Thurgau Erlen, nach einem 5:2 Rückstand, mit 5:6.

Das Spiel war nicht zu vergleichen mit dem Cupspiel. Mit hoher Intensität ging es gleich zur Sache. Thurgau erwischte den besseren Start und ging durch Kevin Klees in der 5. Minute in Führung, ehe Lou Otto Kurzerhand für Uster ausgleichen konnte. Trotz dem Ausgleich, profitierten die Thurgauer durch die Fehler der Ustermer. Marvin Sutter und Davd Foelix trafen für ihre Farben und konnten auf 3:1 davon ziehen. Die Reaktion der Rot-Weissen kam postwendend. Valentin Minder erwischte den gegnerischen Torwart in der nahen Ecke zum 3:2 Anschluss. Doch mit einem blitzschnellen Doppelschlag zogen die Erlener dann rasant mit 5:2 davon.

Uster liess sich nicht unterkriegen, Otto konnte kurz vor Spielhälfte mit dem dritten Ustermer-Treffer ein kleines Zeichen setzen. Erst im Schlussabschnitt kam dann die starke Wende. Mit der Umstellung auf zwei Linien gab es neuen und frischen Wind in die Mannschaft der Rot-Weissen. Marcel Meili konnte bereits nach einer Minuten im Schlussdrittel den Anschluss erzielen, ehe Jan Looser und erneut Otto das Resultat zu Gunsten ihrer Farben drehen konnten. Eine sensationelle Reaktion des Teams, dass bis zum Schluss hielt.

Am nächsten Sonntag um 12.15 Uhr geht es in Waldkirch weiter, dann trifft der UHC Uster auf Chur Unihockey.

Unihockey Thurgau Erlen – UHC Uster 5:6 (2:1, 3:2, 0:3)
Berufsschule, Uster

Tore
04:06 Kevin Klees (Joel Bahar) 1:0. 09:14 Lou Otto (Benjamin Denzler) 1:1. 12:14 Marvin Sutter (Noah Püntener) 2:1. 24:21 David Foelix (Kevin Klees) 3:1. 25:26 Valentin Minder (Jan Looser) 3:2. 27:59 Silvan Krucker 4:2. 28:14 David Foelix (Kevin Klees) 5:2. 29:16 Lou Otto (Jean-Luc Klöti) 5:3. 40:59 Marcel Meili 5:4. 43:15 Jan Looser (Valentin Minder) 5:5. 44:28 Lou Otto (Benjamin Denzler) 5:6.

Strafen
2mal 2 Minuten gegen Unihockey Thurgau Erlen
1mal 2 Minuten gegen UHC Uster

Schüsse
aufs Tor: Erlen – Uster 16:17 (6:3, 6:6, 4:8)
Total: Erlen – Uster 39:34 (10:10, 11:10, 18:14)

Aufstellung
Tor: Vincent Betschart; Philipp Ringwald, Jean-Luc Klöti, Jonas Schweiter, Moritz Zimmer, Mike Schoch, Giacomo Koch; Pascal Walther, Lou Otto, Benjamin Denzler, Micha Zürcher, Valentin Minder, Jan Looser, Marcel Meili, Jason Raths, Robin Zimmer

Bemerkungen
Uster ohne Luc Herren, Xeno Ruch und Tobias Kretz (alle Ersatz), Stefan Frischknecht (abwesend), Filip Karlsson und Justin Niedermayr (beide überzählig). – 44:28 Timeout Erlen. Erlen ab 19:10 ohne Torhüter.