zurück

Junioren U16 A

28.08.2018

U16A mit Turniersieg in Erlen

U16A mit Turniersieg in Erlen

Am U16A-Einladungsturnier in Erlen feiert die U16A den Turniersieg und startet somit erfolgreich in die Saisonvorbereitung.

Am vergangenen Wochenende ging es für die U16A ans erste der drei Vorbereitungsturniere der neuen Saison 2018/19. Die LISTA Trophy, anlässlich des Äxgüsi-Cup in Erlen, lud zahlreiche A-Teams ein. Neben Schweizer Meister Floorball Köniz und Gastgeber Thurgau Unihockey Erlen waren der SV Wiler-Ersigen, der UHC Waldkirch St. Gallen und der UHC Thun am Start.

Uster startete frühmorgens gegen den Ligakonkurrenten UHC Waldkirch St. Gallen. Ein solider Auftritt führte schlussendlich zu einem 7:3-Sieg über die Ostschweizer. U14-Goalie Luca Chartier zeige dabei eine starke Partie. Im zweiten Gruppenspiel wartete das starke Floorball Köniz, das zuvor die Ostschweizer mit 5:1 besiegte. Der Aufsteiger aus Uster liess sich vom Meister jedoch nicht unterkriegen: Köniz ging zwar stets in Führung, doch Uster konnte immer wieder ausgleichen. Am Schluss gelang Uster mit einem Doppelschlag durch Yves Klöti und Josia Pfister der 5:4-Sieg und damit der Finaleinzug an der LISTA Trophy.

Im Final wartete der UHC Thun, der die Gruppenphase mit einem Sieg über den SV Wiler-Ersigen und einem Remis gegen Gastgeber Erlen beendet hatte. Das Spiel war nicht mehr auf dem Niveau der ersten beiden Auftritte. Beiden Teams sah man die Müdigkeit aufgrund des langen Tages an und so plätscherte das Spiel ohne grosse Intensität vor sich hin. Auch Thun konnte wie zuvor Köniz immer in Führung gehen, Uster glich jedoch immer wieder aus. Kurz vor Spielende erwischte Timo Zehnder den Thuner Goalie mit einem «Buebetrickli» und erzwang mit dem Ausgleich die Verlängerung. In der Nachspielzeit übernahm Uster das Zepter, und es war wiederum Timo Zehnder, der mit einem Doppelschlag nach rund drei Minuten den Siegtreffer für die Ustermer erzielen konnte. Ein viel umjubelter Treffer der den schlussendlich doch eher überraschenden Turniersieg bedeutete.

Es war damit ein durchaus gelungener Start für die U16A-Junioren. Vieles funktionierte bereits sehr gut; einziger Schwachpunkt war die Physis, was sich im letzten Spiel klar bemerkbar machte. Diesbezüglich muss vor dem Saisonstart weiter hart trainiert werden. Bereits nächstes Wochenende geht es weiter mit dem X-Cup in Biglen. Dort kommt es im ersten Spiel bereits zur Finalrevanche gegen den UHC Thun.

Schlussrangliste
1. UHC Uster
2. UHC Thun
3. Thurgau Unihockey Erlen
4. Floorball Köniz
5. SV Wiler-Ersigen
6. UHC Waldkircht St. Gallen

 

UHC Waldkirch St. Gallen - UHC Uster 3:7 (1:3, 2:4)
Aachtalhalle, Erlen

Tore: 04:43 Pagotto 0:1. 06:15 WaSa 1:1. 16:10 Odermatt (Pagotto) 1:2. 17:14 Schmuki 1:3. 24:42 Blaser (Penalty) 1:4. 31:24 Furrer (Frey) 1:5. 32:50 Cepela (Klöti) 1:6. 35:42 WaSa 2:6. 36:40 Burkhart (Schmuki) 2:7. 38:09 WaSa 3:7.

Aufstellung: Chartier; Stalder, Pfister, Furrer, Klöti, Cepela, Rathkolb, Pagotto, Gut, Frey, Toller, Edel, Odermatt, Zehnder, Arbenz, Hänseler, Schmuki, Blaser, Burkhart

Bemerkungen: Uster ohne Richina (Ersatz), Anderegg, Peter, Honegger, Weber, Christen, Vögeli und Hedinger (alle überzählig) und Gasser (verletzt), dafür mit Chartier, Arbenz und Furrer (alle U14).

 

UHC Uster - Floorball Köniz 5:4 (2:2, 3:2)
Aachtalhalle, Erlen

Tore: 06:14 Köniz (Powerplay) 0:1. 09:03 Blaser (Frey) 1:1. 10:50 Köniz 1:2. 12:25 Klöti (Schmuki) 2:2. 21:54 Odermatt (Toller) 3:2. 34:48 Köniz (Powerplay) 3:3. 38:41 Klöti (Burkhart) 4:3. 39:37 Pfister (Blaser) 5:3. 39:59 Köniz 5:4.

Aufstellung: Richina; Anderegg, Stalder, Pfister, Furrer, Klöti, Cepela, Rathkolb, Gut, Frey, Toller, Edel, Peter, Odermatt, Arbenz, Hänseler, Schmuki, Blaser, Burkhart

Bemerkungen: Uster ohne Chartier (Ersatz), Pagotto, Zehnder, Honegger, Weber, Christen, Vögeli und Hedinger (alle überzählig) und Gasser (verletzt), dafür mit Arbenz, Peter, Anderegg und Furrer (alle U14).

 

UHC Uster - UHC Thun 4:3 (2:2, 1:1, 1:0) n.V.
Aachtalhalle, Erlen

Tore: 08:36 Jan Dähler (Rosser) 0:1. 13:23 Peter (Hänseler) 1:1. 27:50 Moser (Baumann/Powerplay) 1:2. 29:32 Furrer 2:2. 33:25 Dario Dähler 2:3. 39:20 Zehnder (Hänseler) 3:3. 43:07 Zehnder (Rathkolb) 4:3.

Aufstellung: Richina; Anderegg, Stalder, Pfister, Furrer, Klöti, Cepela, Rathkolb, Pagotto, Gut, Frey, Toller, Edel, Peter, Odermatt, Zehnder, Arbenz, Hänseler, Schmuki, Blaser, Burkhart

Bemerkungen: Uster ohne Chartier (Ersatz), Honegger, Weber, Christen, Vögeli und Hedinger (alle überzählig) und Gasser (verletzt), dafür mit Arbenz, Peter, Anderegg und Furrer (alle U14). 37:20 Timeout Uster, anschliessend Uster mit sechstem Feldspieler.

mehr zur LISTA Trophy