zurück

Junioren U16 B

14.12.2015

U16B beendet Jahr ungeschlagen

U16B beendet Jahr ungeschlagen

In einem packenden und emotionsgeladenden Spiel holt die U16B einen 0:3 Rückstand gegen den UHC Sarganserland auf und gewinnt den Spitzenkampf mit 4:3 nach Verlängerung. 

Zu siegessicher begann die U16B den Spitzenkampf gegen den ebenfalls noch ungeschlagenen UHC Sarganserland. Die Ostschweizer, die ein Heimspiel ausrichten durften, nutzten die grosse Überheblichkeit des Leaders konsequent aus und bestraften die Ustermer Arroganz. Nach 10 Spielminute standen die Zürcher Oberländer bereits mit zwei Zählern im Hintertreffen. Zum ersten Mal in dieser Saison geriet das Team um Coach Severin Binkert in Rücklage. Uster war sichtlich nervös und spielte in dieser Phase zu ungenau. Sargans hingegen nütze die unsichere Defensive knallhart aus und erhöhten kurz vor der ersten Pause sogar auf 0:3.

Für das Zürcher Team war es nötig, einmal aufgezeigt zu bekommen, dass es auch für sie Grenzen gibt und sie sich nicht bei jedem Gegner so einfach durchsetzen können wie in den bisherigen Spielen. Trotz der deutlichen Rücklage nach 20 Minuten glaubten die Ustermer noch an ihre Chance. Mit zwei Linien schickte man sich an, den Rückstand aufzuholen. Der erste Treffer kam in der 26. Spielminute, nachdem die Sarganser Jason Raths zu viel Platz gewährten und dieser den Torhüter zwischen den Beinen erwischte. Uster erarbeitete sich ständig gute Chancen, sündigte aber zu oft im Abschluss oder scheiterte am starkspielenden St. Galler Torhüter. Erst kurz vor der zweiten Pause gelang Philipp Ringwald durch einen präzisen Freistoss den 2:3 Anschlusstreffer.

Im dritten Drittel hatte Uster nun die Oberhand, doch dem Heimteam gelang es, durch gefährliche Kontern immer wieder zu guten Abschlüssen vor Nico Brechbühl zu kommen. Doch die Ustermer Verteidigung blieb fehlerlos und liess sich nicht bezwingen. Allerdings lief die Zeit den Gästen langsam davon, es blieb immer weniger Zeit. Eine Minute vor Schluss agierten die Zürcher Oberländer gleich mit 6 gegen 4 Feldspielern, als ein St. Galler in der Kühlbox Platz nehmen musste. 9 Sekunden vor Schluss gelang dem soeben eingewechselte Tobias Kretz der glückliche Ausgleich. Auch in der Verlängerung hielt Uster erneut die Oberhand und entschied das Spiel nach 72 Sekunden. Erneut traf Tobias Kretz für seine Farben und entpuppte sich als Matchwinner für Uster.

Die Trainer wie auch die Spieler waren sich nach dem Spiel einig: "Was für ein Spiel" zeigten sie sich begeistert. Denn endlich gab es ein Spiel voller Emotionen und knappen Ausgang. Der Spitzenkampf bot alles, was bis anhin in der Meisterschaft fehlte. Die Niederlage war bitter für das Heimteam. Sargans zeigte eine starke Leistung, so dass sie sicher einen Punkt verdienten.
Nun beendet die U16B das Jahr 2015 ungeschlagen, allerdings mit einem Punktverlust, an der Tabellenspitze. Am 3. Januar beginnt die Rückrunde mit dem Spiel gegen den UHC Herisau.


Telegramm:
UHC Sarganserland – UHC Uster 3:4 (3:0, 0:2, 0:1, 0:1) n.V.
SR: Jan Sigrist, Pascal Marc Grossholz

Tore: 04:27 Heini 1:0. 09:35 Kohler 2:0. 19:22 Heini (Good) 3:0. 25:22 Jason Raths (Walther) 3:1. 39:27 Ringwald 3:2. 59:51 Kretz 3:3. 61:12 Kretz (Jensen) 3:4.

Strafen: 1 mal 2 Minuten gegen Sarganserland, 1 mal 2 Minuten gegen Uster (Jason Raths).
Uster mit: Brechbühl; Moritz Zimmer,  Niedermayr, Robin Zimmer, Kretz, Graf, Mancini; Karlsson, Attinger, Richina, Walther; Conci, Jason Raths, Ringwald, Jovan Raths, Schmid, Göldi, Jensen

Bemerkungen
Uster ohne Ramon Kälin und Cyrill Rebsamen (beide Ersatz), Finn Steinmetz und Yves Klöti (beide U16C). 59:09 Timeout Uster.

 

Spielstatistiken