zurück

Junioren U18 A

06.01.2015

U18 gewinnt gegen Jona und sichert sich den zweiten Tabellenplatz

Dank einem 8:4 Auswärtssieg gegen die Flames bleiben die Ustermer auf Playoff-Kurs.

Nach der Weihnachtspause mussten die Ustermer gegen die Flames antreten. Dass ein Spiel gegen den Tabellenletzten nicht einfach sein würde, war allen von Beginn weg klar. Man durfte den Gegner auf keinen Fall unterschätzen. Die Ustermer starteten konzentriert. Sie kontrollierten das Spiel, konnten aber lange nicht in Führung gehen. Erst in der 16. Minute erzielte Michael Ernst auf Pass von Fabio Luchsinger das erste Tor. Diese 1:0 Führung konnte dann auch in die Pause mit genommen werden.

Das zweite Drittel war von Strafen geprägt. Der stark aufspielende Sven Werder im Ustermer Tor verhinderte den Ausgleich einige Male mirakulös. Kurz vor Spielhälfte konnte Jona dann doch eine Überzahlsituation nutzen und ausgleichen. Die zahlreichen Zuschauer machten sich nun deutlich bemerkbar, die Halle tobte. Doch Uster liess sich dadurch nicht beeindrucken oder verunsichern und spielte konzentriert weiter. So konnte Ernst in Unterzahl nach einen Pass von Lars Bliggenstorfer den Ball präzise zum 2:1 im gegnerischen Tor versenken. Kurz vor Drittelsende erhöhte Timon Stäubli dann auf 3:1.

Im dritten Drittel dauerte es nur 45 Sekunden bis wieder Stäubli ein Zuspiel von Marco Hurni im Tor unterbringen konnte. Wenige Momente später erhöhte Uster gar auf 5:1. Es war der dritte Treffer von Stäubli, der nach dem Spiel verdientermassen zum Best Player gewählt wurde. Der Pass kam von Marco Hurni. Kurz darauf konnte Sven Forrer eine herrliche Kombination zum 6:1 vollenden. Den letzten Pass dazu gab Fabio Luchsinger. Nur weitere zehn Sekunden später konnte Hurni ein Zuspiel von Stäubli am Torhüter vorbei zum 7:1 einschiessen. Jona erzielte das 2:7 kurz vor Hälfte des letzten Drittels, doch die Antwort kam postwendend durch Nicola Heierli, der nach einem Solo über das ganze Feld den Torhüter mit einem präzisen Schuss bezwingen konnte. Jona konnte in den letzten paar Minuten noch Resultatkosmetik betreiben, doch der verdiente Ustermer Sieg war nicht mehr gefährdet. Das Spiel ging mit 4:8 zu Ende. Die Ustermer U18 klettert somit auf dem zweiten Tabellenplatz. Diesen gilt es am Samstag im Zürcher-Derby gegen GC zu verteidigen. Spielbeginn ist um 14.30 Uhr im Buchholz. Wir freuen uns, wenn uns möglichst viele Zuschauer lautstark unterstützen!

Bericht: Marco Hurni

 

Telegramm:

Jona-Uznach Flames - UHC Uster 4:8 (0:1, 1:2, 3:5)
Turnhalle Rain, Jona. 112 Zuschauer
SR: Kempf/Scherrer.

Tore: 17. Ernst (Luchsinger) 0:1. 30. Schläpfer 1:1. 34. Ernst (Bliggenstorfer) 1:2. 38. Stäubli 1:3. 41. Stäubli (Hurni) 1:4. 43. Stäubli (Hurni) 1:5. 45. Forrer (Luchsinger) 1:6. 45. Hurni (Stäubli) 1:7. 49. Kruse (Schubiger) 2:7. 51. Heierli 2:8. 52. Schubiger 3:8. 56. Schubiger 4:8.

Strafen: 3mal 2 Minuten gegen Jona-Uznach Flames. 3mal 2 Minuten gegen UHC Uster.

Uster spielte mit: Werder, Brun, Agosti, Meier, Fuchs, Hurni, Ernst, Senne, Luchsinger, Bliggenstorfer, Fitzner, Schmid, Sigrsit, Wachter, Forrer, Stäubli, Heierli, Klöti, Attiger, Gehrig

Bemerkungen: Uster ohne Raths und Lienammer (beide rekonvaleszent)