zurück

Junioren U18 A

23.02.2015

U18 gibt die Führung in letzter Minute aus der Hand

U18 gibt die Führung in letzter Minute aus der Hand

Bis sechs Minuten vor Schluss kontrollierten die Ustermer das Geschehen gegen Thun. Dann starteten die Berner Oberländer ein Schlussfurioso, welchem die Gäste nichts entgegensetzen konnten.  

Die U18 des UHC Uster reiste am Samstag mit dem Ziel nach Thun, drei Punkte zu holen und sich somit das Heimrecht für die Playoffs zu sichern.Das Spiel begann planmässig für die Ustermer. Nach sieben Minuten konnte Joel Wachter auf Pass von Michael Ernst die Führung erzielen. Die Führung hielt jedoch nicht lange und schon zwei Minuten später konnte die Gastgeber ausgleichen. Doch nur 30 Sekunden später erzielte Timon Stäubli die erneute Führung im Powerplay. Somit konnte man die 2:1 Führung mit in die Pause gehen.

Das zweite Drittel wurde ziemlich ereignislos gestaltet. Doch kurz nach Spielhälfte konnte Yanik Rahts auf 3:1 erhöhen. Mit diesem Resultat ging es auch in die zweite Pause. Im letzten Drittel erzielte Thun eine Minute nach Wiederanpfiff den Anschlusstreffer. Doch auch darauf fanden die Ustermer eine Antwort und Joel Wachter stellte die Zwei-Tore Führung wieder her. Er verwertete die mustergültige Vorarbeit von Michael Ernst. Dann drehte Thun auf. Die Ustermer agierten in der Defensive plötzlich zu wenig konsequent und gestanden dem Gegner zu viel Raum zu. Auch das Timeout beim Stande von 4:4 brachte die erhoffte Konzentration gegen den nun entfesselt spielenden Gegner nicht zurück. Die Thuner schossen innerhalb von drei Minuten vier Tore und gingen mit 6:4 in Führung. Die Platzherren konnten ihre Führung bis zum Schluss verteidigten. So kam es, dass man ein Spiel, das man lange Zeit kontrolliert hatte, noch aus der Hand gab und so ohne Punkte wieder nach Hause reisen musste.

Am kommenden Sonntag spielt die U18A ihr letztes Meisterschaftsspiel vor den Playoffs gegen Malans. Spielbeginn ist um 18 Uhr in der Berufsschule Uster. Kommen Sie zu diesem Spiel und unterstützen Sie die U18 lautstark!

Bericht: Marco Hurni

 

Telegramm:
UHC Thun - UHC Uster 6:4 (1:2, 0:1, 5:1)
MUR, Thun. 118 Zuschauer. SR Bleisch/Häusler.

Tore: 8. Wachter (Ernst) 0:1. 10. R. Hiltbrand (R. Graber) 1:1. 11. Stäubli 1:2. 33. Raths 1:3. 41. Saurer (R. Hiltbrand) 2:3. 52. Wachter (Ernst) 2:4. 54. Saurer (R. Graber) 3:4. 54. Riesen 4:4. 56. N. Ammann (R. Graber) 5:4. 57. R. Hiltbrand 6:4.

Strafen: 3mal 2 Minuten gegen UHC Thun. 3mal 2 Minuten gegen UHC Uster.

Bilder vom Spiel