zurück

Junioren U18 A

11.10.2015

U18 Junioren schlecht belohnt

U18 Junioren schlecht belohnt

Trotz einer engagierten Leistung verlieren die U18 gegen Floorball Köniz in Bern mit 3:6

Beim Stand von 2:0 für Köniz nahmen die Berner in der 30. Minute ihr Time Out. Dies sollte wohl die immer besser aufspielenden Ustermer bremsen. Doch Uster powerte in dieser Phase weiter, scheiterte aber immer wieder am Berner Goalie oder am eigenen Unvermögen im Abschluss. Und so kam es dann, wie es kommen musste. Innerhalb von zwei Minuten vor der Pause schoss Köniz gleich drei Treffer. Dank Conrads 1:5 mit der Pausensirene blieb die Hoffnung auf ein positives Resultat bestehen. Mit der Wut im Bauch rannten die Zürcher dann im Schlussdrittel an. Auch das 1:6 brachte sie nicht aus dem Tritt. Doch die Tore durch Forrer und Helbling in den letzten Minuten kamen zu spät, um den Sieg der Könizer noch ernsthaft in Frage zu stellen. 


Telegramm:
Floorball Köniz - UHC Uster 6:3 (2:0, 3:1, 1:2)
Sporthallen Weissenstein, Bern. 43 Zuschauer
SR Küenzi/Meyer. 

Tore: 3. Michel (Bär) 1:0. 7. Michel (Haldemann) 2:0. 39. Franklin 3:0. 40. Meile (Michel) 4:0. 40. Meile (Michel) 5:0. 40. Conrad (Fuchs) 5:1. 43. Semes (Blatter) 6:1. 54. Forrer (Fuchs) 6:2. 58. Helbling 6:3.
Strafen: 2mal 2 Minuten gegen Floorball Köniz. 3mal 2 Minuten gegen UHC Uster.
Uster: Lemke; Attiger, Klöti; Conrad, Fuchs; Schoch; Schubiger, Gehrig, Helbling; Meili, Forrer, Schmid; Otto, Looser, Hauswirt; Wachter, Zürcher, Denzler