zurück

Junioren U18 A

24.01.2016

U18 Junioren verschenken einen Punkt in St. Gallen

U18 Junioren verschenken einen Punkt in St. Gallen

Die Ustermer gewinnen auswärts in St. Gallen mit 6:5 nach Verlängerung. Dabei gingen sie zu Beginn des Spiels zu fahrlässig mit ihren Chancen um.

Schnell konnte Lou Otto die Führung der St. Galler ausgleichen. Das Tor gab den Ustermer Auftrieb und sie erarbeiteten sich Chance um Chance. Eine Unaufmerksamkeit in der Abwehr führte dann aber zu erneuten Führung der Ostschweizer. Nach dem Anpfiff zum 2. Drittel dauerte es nur 8 Sekunden bis Looser den erneuten Ausgleich erzielen konnte. Nach Hauswirths 3:2 waren die Hoffnungen berechtigt die Führung weiter auszubauen. Doch Uster gelang es in Folge nur immer ein Tor vorzulegen. Zuerst schoss Schubiger das 3:4, dann Conrad das 4:5. Doch St. Gallen hatte immer die passende Antwort. Erst das Golden Goal in der Verlängerung durch Meili brachte Uster dann den wichtigen Sieg.

Nun haben die U18 Junioren zwei Wochen Pause. Dann geht die Verfolgungsjagd am Strich mit dem Heimspiel gegen den HC Rychenberg am 14. Februar in der Buchholzhalle weiter. Zurzeit liegen die U18 Junioren punktleicht mit dem achtplatzierten Thun auf dem neunten Platz.

 
Telegramm:
Waldkirch-St. Gallen - UHC Uster 5:6 n.V. (2:1, 1:2, 2:2, 0:1)
Sporthalle Tal der Demut, St. Gallen. 48 Zuschauer. 
SR Nöthlich/Scherrer.

Tore: 3. Stucki (Engeler) 1:0. 6. Otto (Fuchs) 1:1. 16. Bucher 2:1. 21. Looser (Schubiger) 2:2. 27. Hauswirth 2:3. 29. Schilling (Stucki) 3:3. 43. Schubiger 3:4. 44. Schiess (Alder) 4:4. 47. Conrad (Agosti) 4:5. 52. Sutter (Zahner) 5:5. 64. Meili 5:6. 
Strafen: je 1 x 2 Min .