zurück

Junioren U18 A

18.02.2015

U18 sichert sich Playoffplatz dank Sieg gegen SVWE

U18 sichert sich Playoffplatz dank Sieg gegen SVWE

Usters U18-Team sichert sich dank einer soliden Leistung in Zuchwil einen Playoffplatz. Die letzten zwei Runden entscheiden über den Qualifikationsplatz und das Heimrecht für die Playoffs.

Die Zürcher starteten gut in die Partie, spielten geduldig und ohne Makel. Das erste Tor jedoch erzielten die Gastgeber. Dies brachte die Ustermer aber nicht aus dem Konzept. Sie glichen nur wenig später aus und gingen dank zwei weiteren Treffern 3:1 Führung, ehe Wiler noch vor der Pause wieder auf 2:3 herankam. Wiler glich im zweiten Drittel aus. Doch Uster spielte weiterhin druckvoll und erzielte zwei weitere Tore. Somit führten die Zürcher zur zweiten Drittelspause mit 5:3. 

Im dritten und letzten Drittel kam es noch zu einem kleinen Torspektakel. Unsere U18 schoss sich in einen Torrausch und erhöhte auf 9:3. Uster dachte nur noch an die Offensive und vernachlässigte die Defensive. Dies wusste Wiler zu nutzen. Sie erzielten zwei schnelle Tore. Uster Trainer Peter Brütsch nahm in dieser Situation ein taktisches Timeout, um den Gegner aus dem Rhythmus zu bringen und die euphorischen Uster Spieler an die defensiven Pflichten zu erinnern. Dies gelang ausgezeichnet. Uster zog auf 11:5 davon, bevor Wiler kurz vor Schluss eine Strafe noch zum 11:6 Schlussresultat ausnutzen konnte. 

Dank einer konstanten Leistung aller drei Linien und einem starken Robin Brun im Tor konnte Uster jedes Drittel für sich entscheiden und sich bereits zwei Runden vor Schluss ein Playoffticket sichern. Der nächste Gegner heisst UHC Thun. Gegen die Berner Oberländer konnte man das letzte Spiel souverän gewinnen. Das Spiel auf dem Thuner Parkett wird jedoch nicht einfach, da sich der zur Zeit auf dem 3. Platz liegende Aufsteiger ebenfalls einen Playoffplatz erkämpfen will. Das nächste Heimspiel der U18 des UHC Uster findet am Sonntag, 1. März, um 18 Uhr in der Berufsschule Uster gegen Alligator Malans statt. Wir hoffen bei diesem letzten Spiel der Qualifikationsrunde auf zahlreiche Zuschauer und auf eine tolle Unterstützung.

Bericht: Michael Ernst

 

Telegramm:
SV Wiler-Ersigen I - UHC Uster 6:11 (2:3, 1:2, 3:6)
Sportzentrum Zuchwil, 69 Zuschauer 
SR Begré/Birbaum

Tore: 2. Püntener (Laubscher) 1:0. 2. Eigentor 1:1. 7. Meier 1:2. 8. Bliggenstorfer (Luchsinger) 1:3. 9. Püntener (Laubscher) 2:3. 25. Püntener (Laubscher) 3:3. 27. F. Schmid (Stäubli) 3:4. 31. Hurni 3:5. 41. Wachter (Luchsinger) 3:6. 49. Lienammer (Ernst) 3:7. 51. Forrer (Raths) 3:8. 51. Bliggenstorfer (Luchsinger) 3:9. 52. Laubscher 4:9. 53. Püntener (Laubscher) 5:9. 55. Raths 5:10. 58. Stäubli (Bliggenstorfer) 5:11. 59. Laubscher (Cerveny) 6:11. 

Strafen: 6mal 2 Minuten gegen SV Wiler-Ersigen I. 3mal 2 Minuten gegen UHC Uster.