zurück

Junioren U18 A

06.04.2015

U18: Tolle Aufholjagd bleibt unbelohnt

U18: Tolle Aufholjagd bleibt unbelohnt

In einem dramatischen Spiel verliert die Ustermer U18 gegen Floorball Köniz mit 5:7. Die Berner gewinnen somit die Serie 3:1 und den Schweizermeister-Titel.

Die Enttäuschung bei den Ustermer Spielern und der Mehrheit der knapp 400 Zuschauer war nach dem Spiel riesig. Trotz einer tollen Leistung und einer Aufholjagd bis zum 4:4 vier Minuten vor Ende mussten sich die Zürcher Oberländer im Spiel 4 in der Buchholzhalle schlussendlich geschlagen geben. Bis zur 56. Spielminute lagen die Ustermer immer im Rückstand. Erst durch den Doppelschlag von Stäubli und Forrer bewerkstelligten die Einheimischen den Ausgleich zum 4:4. Doch die Gäste brauchten nur acht Sekunden um das Spiel erneut zu drehen. Hutzli netzte zum 4:5 ein. Als Zaugg und wenig später auch Bär den Vorsprung für die Berner Vorstädter weiter ausbauen konnten, war klar, dass für die Ustermer nur die Silbermedaillen übrig bleiben würden. Herzliche Gratulation an FBK zum Titel. 

Ein grosses Kompliment geht aber auch an unsere U18. Ihr habt fantastisch gekämpft. Nicht nur in dieser Serie, sondern die ganze Saison hindurch. Unvergessen bleibt, wie Ihr im Halbfinal in Thun trotz einem 2:7-Rückstand noch gewonnen habt. Das zeugt von Teamgeist und Spirit. Und vielen Dank an die zahlreichen Fans für die grossartige Unterstützung! 
 

Telegramm:
UHC Uster - Floorball Köniz  5:7 (1:2, 1:1, 3:4)
Buchholz Uster, 379 Zuschauer
SR: Anderegg / Röder 

Tore: 11. Baumann (Zaugg) 0:1, 18. Meile (Baumann) 0:2, 19. Bliggenstorfer (Lienammer) 1:2, 29. Haldemann (Zaugg) 1:3, 40. Bliggenstorfer (Luchsinger/Ausschluss Zaugg) 2:3, 54. Oester (Zaugg) 2:4, 55. Stäubli (Luchsinger) 3:4, 56.(55.20) Forrer (Ernst) 4:4, 56. (55.28) Hutzli (Blaser) 4:5, 57. Zaugg (Bär) 4:6, 59. Bär (Hutzli) 4:7, 60. (59.06) Heierli (Ernst) 5:7

Strafen: je 3x2 Min 

 

 

Bilder zum Spiel