zurück

Junioren U18 A

19.01.2015

U18A: Verdienter Auswärtssieg beim Leader

Der UHC Uster gewinnt auswärts in Köniz mit 4:6 und kann bis zu einem Punkt zum Leader Floorball Köniz aufschliessen.

Das Spiel begann mit leichten Vorteilen für die Gastgeber, die zwei, drei Mal gefährlich vor Robin Brun aufkreuzten. Dieser hielt aber die U18-Truppe mit „Big-Saves“ im Spiel. Das Spiel glich sich schnell aus und Uster konnte seinerseits einige gefährliche Angriffe lancieren. In der 14. Minute eröffnete Fabian Schmid das Skore für die Gäste. Er profitiert von einem Absprachefehler in der Berner Abwehr. Noch in der gleichen Minute konnte Fabio Luchsinger in Überzahl das 0:2 erzielen. Der Doppelschlag war perfekt! Floorball Köniz wirkte in der Folge etwas verunsichert. So konnte Marco Hurni zwei Minuten vor der Pause die Führung weiter zum 0:3 ausbauen. Die Vorarbeit kam von Timon Stäubli, der zum Spielende zum Best Player gewählt wurde.

Die Berner stellten nach der Pause auf zwei Linien um und forcierten das Tempo. In der 22. Minute konnte Baumann im Zusammenspiel mit Zaugg von einer Unaufmerksamkeit von Uster profitieren und das Skore der Einheimischen eröffnen. Acht Minuten später traf Schulthess nach einem Freistoss. Das Spiel drohte kurze Zeit zu kippen. Die jungen Ustermer behielten aber die Nerven und erzielten durch Luchsinger das 2:4. Wenige Minuten später konnte Stäubli gar die Dreitoreführung wieder herstellen.

Fünf Minuten nach Wiederanpfiff erzielte wiederum Baumann den Anschlusstreffer. Die Könizer schöpften kurze Zeit Hoffnung. Diese trübte jedoch Jeremy Fitzner nur kurze Zeit nach dem Gegentreffer mit seiner herrllchen Direktabnahme zum 3:6. Zehn Minuten vor Spielende konnte Hofmann seine Farben nochmals bis auf zwei Toren heranbringen. Obwohl der Leader alles unternahm, brachten die letzten Versuche nichts mehr. Schliesslich gewannen die Zürcher Oberländer ein spannendes und intensives Spiel gegen einen sehr guten Gegner und konnte seine Serie fortsetzen: Fünfter Sieg in Serie!

Mit diesem Sieg konnte man bis auf einen Punkt zu Floorball Köniz aufschliessen und den Abstand zum Playoffstrich vergrössern. Der Vorsprung beträgt nun sechs Punkte. Am Samstag empfängt der UHC Uster um 20.30 in einem weiteren Spitzenspiel Waldkirch St.Gallen. Wir freuen uns auf eine lautstarke Unterstützung und hoffen, unsere Serie fortsetzen zu können.

Bericht: Joël Wachter

Telegramm:
Floorball Köniz - UHC Uster 4:6 (0:3, 2:2, 2:1)
Lerbermatt, Köniz. 83 Zuschauer.
SR Bleisch/Bleisch.

Tore: 14. F. Schmid 0:1. 14. Luchsinger (Meier) 0:2. 18. Hurni (Stäubli) 0:3. 22. T.Baumann (Zaugg) 1:3. 30. Schulthess (Hutzli) 2:3. 32. Luchsinger 2:4. 34. Stäubli (Attiger) 2:5. 45. T.Baumann (Oester) 3:5. 46. Fitzner (Hurni) 3:6. 50. Hofmann (Zaugg) 4:6.

Strafen: 1x2 Min gegen Floorball Köniz. 2x2 Min gegen UHC Uster.

Uster mit: Brun, Werder, Meier, Agosti, Fuchs, Hurni, Ernst, Senne, Luchsinger, Bliggenstorfer, Fitzner, Schmid, Wachter, Forrer, Stäubli, Attiger, Gehrig

Bemerkungen: Uster ohne Lienammer, Sigrist (beide krank) und Raths (U21)