zurück

Junioren U18 A

18.10.2015

U18A: Weitere Heimschlappe

U18A: Weitere Heimschlappe

Gegen den Leader Wiler Ersigen waren die U18 Junioren chancenlos und verloren mit 4:13

Es waren wieder diese paar Minuten, die den U18 Junioren das Genick brachen. Zwei Tore innerhalb zwei Minuten im ersten Drittel. Fünf Tore innerhalb fünf Minuten im letzten Drittel. Diese fatalen Aussetzer werden im Verlauf des Spiels zu einer zu grossen Hypothek. Ursprünge der Gegentore waren wie so oft unnötige Ballverluste in der Offensivzone, die Wiler-Ersigen mit einem guten Konterspiel eiskalt ausnütze. Enttäuschend war in erster Linie der Auftritt im ersten Drittel. Kaum ein Zweikampf wurde gewonnen und Fehlpässe die sich häuften. Zwar zeigte das Heimteam zu Beginn des ersten Drittels noch eine Reaktion und konnte in der 25. Minute durch den Doppeltorschützen Gehrig zum 2:4 verkürzen. Doch diese guten 10 Minuten waren zu wenig um Wiler-Ersigen ernsthaft zu fordern.

Für die U18 Junioren ist die schwierige Startphase nun beendet. In den ersten fünf Spielen spielten sie gegen vier Mannschaften, die auf den ersten vier Tabellenplätzen stehen. Am kommenden Sonntag braucht es gegen Waldkirch-St. Gallen jedoch eine sehr gute Leistung um den ersten Heimsieg einzufahren zu können.

Bilder vom Spiel in der Fotogalerie
 

Telegramm:
UHC Uster - SV Wiler-Ersigen 4:13 (1:3, 2:4, 1:6)
Buchholz, Uster. 85 Zuschauer. 
SR Erni/Schmocker. 

Tore: 6. Ackermann 0:1. 8. Sikora (Weber) 0:2. 16. Püntener (Wälchli) 0:3. 19. S. Helbling (Otto) 1:3. 23. Püntener (Kunz) 1:4. 25. Gehrig (Attiger) 2:4. 27. Püntener 2:5. 30. Looser (Hauswirth) 3:5. 35. Laubscher (Püntener) 3:6. 36. Sikora (Bürki) 3:7. 45. Gehrig (Schläpfer) 4:7. 48. Wälchli (Püntener) 4:8. 49. Sikora (Bürki) 4:9. 50. Püntener (Wälchli) 4:10. 51. Ziehli (Kunz) 4:11. 54. Lüscher (Sikora) 4:12. 59. Joost (Jost) 4:13. 

Strafen: 2mal 2 Minuten gegen UHC Uster. 3mal 2 Minuten, 1mal 10 Minuten (Kunz) gegen SV Wiler-Ersigen.