zurück

Junioren U21 A

14.11.2015

U21 Junioren erleiden Schiffbruch

U21 Junioren erleiden Schiffbruch

Gegen den ungeschlagenen Tabellenführer verschlafen die Ustermer das Mitteldittel komplett und unterliegen dem SV Wiler-Ersigen schlussendlich klar mit 6:12.
 
Dabei zeigten die Ustermer während dem ersten und besonders auch im letzten Drittel eine engagierte Leistung, die sie offensiv zu etlichen guten Torchancen kommen liess. Im letzen Drittel war der Leader teils arg unter Druck. Leider wollte der Ball nicht immer wie gewünscht ins Tor und zum Schluss gerieten beim Heimteam auch die Emotionen etwas ausser Kontrolle. Das Hauptproblem lag an diesem Tag wohl im Kopf. Die Schwerfälligkeit in den defensiven Entscheidungen wurde vom Gegner eiskalt ausgenützt und mit schnellen Kontern bestraft.
Das Schlussresultat ist in dieser Höhe dennoch jenseist von Gut und Böse. Für die Ustermer heisst es nun abhaken, aufstehen und vorwärts schauen. Es stehen wichtige Partien gegen Teams aus dem direkten Tabellenumfeld an.
 
UHC Uster - SV Wiler-Ersigen  6:12 (4:3, 0:7, 2:2)
Buchholz, Uster. 77 Zuschauer. SR Preisig/Schaffter.
Tore: 11. Moser (Aebi) 0:1. 12. Ernst (Ledergerber) 1:1. 12. Stäubli (Luchsinger) 2:1. 12. Moser (Rentsch) 2:2. 17. Stäubli (Hurni) 3:2. 17. Moser (Rentsch) 3:3. 18. Bliggenstorfer (Luchsinger) 4:3. 22. Siegenthaler (Rentsch) 4:4. 29. Rentsch (Dätwyler) 4:5. 34. Moser (Rentsch) 4:6. 36. von Pritzbuer (Dätwyler) 4:7. 36. Rentsch (Siegenthaler) 4:8. 39. von Pritzbuer 4:9. 39. Affolter (Cerveny) 4:10. 44. Schubiger (Steinmetz) 5:10. 44. Stäubli (Luchsinger) 6:10. 49. Schenk (Rentsch) 6:11. 56. Rentsch (Dätwyler) 6:12.
Strafen: 2mal 2 Minuten gegen UHC Uster. 2mal 2 Minuten gegen SV Wiler-Ersigen.