zurück

Junioren U21 A

19.10.2014

U21: Nur ein Punkt gegen Wiler-Ersigen

U21: Nur ein Punkt gegen Wiler-Ersigen

Nach einem konfortablen 5:0-Vorsprung kriegten die Ustermer das grosse Nervenflattern und können am Ende über einen glücklichen Punkt froh sein.

Auch wenn bis zur 25. Minute beinahe jeder Schuss der Oberländer ins Schwarze traf... es war von Beginn weg kein solider Auftritt des Heimteams. Im langsamen und beidseits  auf bescheidenem spielerischen Niveau geführten Startdrittel trafen Sie mit den ersten beiden nennenswerten Abschlüssen zur 2:0 Führung. Diese bauten sie nach der Pause schnell auf fünf Tore aus. Als sich zur Spielmitte die Fehler häuften, profitierten die Gäste innert Sekunden davon und erzielten zwei Tore. Von diesem Schock erholten sich die Ustermer dann eine ganze Weile nicht mehr. Sie rangen sichtlich darum, den spielerischen Anschluss an die etwas unkontrollierte Partie nicht zu verlieren und bekundeten Zeitweise grosse Mühe den Ball in den eigenen Reihen zu halten. Kurz vor Schluss hatte der Gast die Partie nicht unverdient, jedoch mit recht zufällig erzielten Treffern, gedreht. Remo Carlis Ausgleich kurz vor Schluss sicherte dem Heimteam dann wenigstens einen Punkt.

Telegramm:
UHC Uster – SV Wiler-Ersigen  6:7 (2:0, 3:2, 1:4, 0:1) n.V.
Buchholz Uster, 78 Zuschauer
SR: Silvio Bischof / Dimitri Kink

Tore: 06:25 Carli (Ledergerber) 1:0, 06:47 Bertschi (Meier) 2:0, 21:39 Luchsinger (Steinmetz) 3:0, 22:22 Carli (Gerber) 4:0, 23:51 Ledergerber (Carli) 5:0, 29:59 Laubscher (Affolter) 5:1, 30:07 Moser (Beaud) 5:2, 43:19 Laubscher (Affolter) 5:3, 45:02 Affolter (Kallion) 5:4, 50:00 Sesulka (Kallion) 5:5, 53:28 Schürmann (Cerveny) 5:6, 57:07 Carli (Ledergerber) 6:6, 62:28 Kallion (Laubscher) 6:7.

Strafen: Uster 2x2 Min. (Heierli, Carli), Wiler-Ersigen 2x2 Min.

Uster mit: Dubs, Brütsch, Gerber, Spälti, Rotach, Carli, Staub, Luchsinger, Egli, R. Klauenbösch, Bertschi, Meier, Heierli, Bachmann, Schellenberg, Steinmetz, Ledergerber, Hurni.

Bemerkungen: Uster ohne Luginbühl, Hotz, Studer (verletzt), Von der Crone (Ferien) Lehmann, Hanisch (überzählig). 23:51 Timeout Wiler-Ersigen, 53:28 Timeout Uster.