zurück

Junioren U21 A

24.11.2014

U21: Taucher am Samstag, Sieg am Sonntag

U21: Taucher am Samstag, Sieg am Sonntag

Bei der ersten von zwei Doppelrunden trafen die U21 Junioren zuerst auswärts auf Rychenberg Winterthur und tags darauf zuhause auf Alligator Malans. Nach einem bösen Taucher am Samstag konnte am Sonntag der Schaden in Grenzen gehalten werden.

Auswärts in Winterthur erwischten die Ustermer keinen guten Tag. Vorne wollte trotz genügend Torchancen nichts rein, während das Heimteam ohne grossen Aufwand mit beinahe jedem Abschluss ins Schwarze traf. Ganz so schlecht wie das Schlussresultat präsentierten sich die Oberländer zwar über weite Strecken nicht, von einem Sieg waren die Ustermer jedoch recht weit entfernt.

Besser machten es die Ustermer am Sonntag in der Berufsschule. Zwar gingen die in der Spitzengruppe etablierten Malanser nach zwei Geschenken in Führung, aber die Hausherren liessen sich diesmal nicht abschütteln. Noch im Startdrittel konnte das Resultat ausgeglichen werden, und nach der erstmaligen Führung zur Spielhälfte hatten die Ustermer ihre beste Phase. Bis zur 46. Minute konnten sie sich ein Polster von fünf Toren erspielen, welches sich in der wieder etwas unkonzentrierten Schlussphase mit drei Treffern der Malanser als eminent wichtig erwies.

Am nächsten Wochenende spielen die Ustermer bereits die nächste Doppelrunde. Zuhause im Buchholz treffen sie dann am Samstag auf die Unihockey Tigers sowie am Sonntag zum Start der Rückrunde auf Chur Unihockey.

 

 

Telegramm (8. Runde):
HC Rychenberg Winterthur – UHC Uster  13:5 (4:2, 3:1, 6:2)
Oberseen, Winterthur, 85 Zuschauer
SR: Matthias Anliker, Adrian Meyer

Tore: 00:04 Baumann (Lutz) 1:0, 02:16 Bertschi (Heierli) 1:1, 03:13 Hurni (Von der Crone) 1:2, 03:55 Meier (Lutz) 2:2, 10:21 Leuzinger (Kapp) 3:2, 16:22 Gutknecht (Wöcke) 4:2, 21:55 Kapp (Kuhn) 5:2, 24:50 Ledergerber (Carli) 5:3, 28:40 Wöcke (Kapp) 6:3, 35:26 Gutknecht (Kuhn / Ausschluss Spälti) 7:3, 40:56 Meier 7:4, 42:27 Leuzinger 8:4, 43:39 Eigentor 8:5, 43:55 Lutz 9:5, 45:39 Kapp (Beerli / Ausschluss Leuzinger!) 10:5, 50:27 Leuzinger (Wöcke / Ausschluss Kuhn!) 11:5, 57:00 Jung (Wöcke) 12:5, 59:46 Wöcke (Kapp).

Strafen: Rychenberg 3x2 Min., Uster 1x2 Min. (Spälti).

Uster mit: Dubs, Brütsch, Gerber, Hanisch, Spälti, Rotach, Carli, Staub, Hurni, Hotz, Von der Crone, Bertschi, F. Meier, Heierli, Bachmann, Schellenberg, Steinmetz, Ledergerber.

Bemerkungen: Uster ohne Luginbühl, Studer, Egli, Scheuner (alle verletzt), Kälin (krank)., R. Klauenbösch (Militär). 53:33 Time-Out Uster.

 

Telegramm (7. Runde)
UHC Uster – UHC Alligator Malans
Berufsschule Uster, 62 Zuschauer
SR: Michel Betrisey, Matteo Bosia

Tore: 05:19 Tüsel (Nett) 0:1, 07:05 Dürr 0:2, 12:28 Hafner (Klauenbösch) 1:2, 16:55 Nideröst 2:2, 31:12 Hafner 3:2, 31:23 Ledergerber (Spälti) 4:2, 38:36 Hurni (Hafner), 38:48 Ledergerber (Rotach), 38:54 Capatt (Dürr) 6:3, 44:30 Carli (Spälti), 45:54 Ledergerber (Hafner), 49:03 Mathis (Capatt) 8:4, 53:21 Vetsch (Nett) 8:5, 53:40 Flütsch 8:6.

Strafen: Uster 1x2 Min. (Carli); Malans 4x2 Min.

Uster mit: Dubs, Brütsch, Gerber, M.Klauenbösch, Spälti, Rotach, Carli, Staub, Hurni, Bertschi, F. Meier, Heierli, Bachmann, Schellenberg, Steinmetz, Ledergerber, Nideröst, Hafner, N. Meier.

Bemerkungen: Uster ohne Luginbühl, Studer, Egli, Scheuner (alle verletzt), Kälin (krank)., R. Klauenbösch (Militär), Von der Crone (Schiedsrichtereinsatz). 31:23 Time-Out Malans.