zurück

Junioren U21 A

30.11.2016

U21A: Erfolglose Doppelrunde

Die U21-Junioren erwischten bei der vergangenen Doppelrunde keine guten Tage und unterlagen den Kontrahenten aus St.Gallen und Zürich schlussendlich diskussionslos.

Und dies, obwohl es die Ustermer in der eigenen Hand gehabt hätten, die Resultate positiver zu gestalten. Am Samstag waren die Ustermer gegen Waldkirch-St.Gallen während 50 Minuten spielerisch überlegen, führten schnell und verdient und hätten die Partie bereits nach der Startphase entschieden haben müssen. Weil in der Folge beste Torchancen gleich reihenweise liegengelassen wurden, fand der Gast ins Spiel zurück und konterte die Ustermer in einer völlig verrückten Schlussphase regelrecht aus. Nach drei Treffern ins verlassene Tor war der Zug fürs Heimteam dann endgültig abgefahren.

Auch am Sonntag starteten die Ustermer druckvoll in die Partie. Sie führten nach dem ersten Drittel völlig verdient und waren dem Gegner in vielen Belangen überlegen. Nach dem 4:1 früh im Mittelabschnitt liess man die Grasshoppers dann völlig unnötig ins Spiel zurück kommen. Der Gegner fand in aus unerfindlichen Gründen plötzlich extrem viel Platz in der Mittelzone, während die Ustermer es verpassten, ihre erfolgbringende Systemarbeit wie zuvor gezeigt konsequent fortzusetzen. Mit dem Rückstand konfrontiert waren die Ustermer im Schlussabschnitt wieder das spielbestimmende Team, sündigten jedoch im Abschluss und wurden zum Schluss erneut ausgekontert.

Für die Ustermer gilt es, dieses unerfreuliche Wochenende möglichst schnell abzuhaken und in den kommenden Spielen wieder mit etwas mehr Tordrang vor dem gegnerischen Keeper aufzutauchen.

UHC Uster - Waldkirch-St. Gallen 6:11 (2:2, 0:0, 4:9)
Buchholz, Uster. 55 Zuschauer. SR Brander/Schwarzwälder.
Tore: 1. T. Stäubli (Y. Lienammer) 1:0. 3. T. Stäubli (P. Bachmann) 2:0. 13. J. Alder (M. Schiess) 2:1. 19. R. Chiplunkar 2:2. 43. A. Ledergerber (R. Zahner) 2:3. 46. T. Stäubli (S. Forrer) 3:3. 47. L. Bucher (J. Alder) 3:4. 50. D. Gross 3:5. 55. M. Schiess (J. Alder) 3:6. 57. N. Mutter 3:7. 58. F. Nideröst (P. Bachmann) 4:7. 59. A. Wolf (M. Schiess) 4:8. 59. A. Schmid 4:9. 59. M. Schiess (Y. Brunner) 4:10. 60. F. Nideröst (R. Zimmermann) 5:10. 60. J. Alder (M. Schiess) 5:11. 60. M. Hurni (S. Forrer) 6:11.
Strafen: 3mal 2 Minuten gegen UHC Uster. 4mal 2 Minuten gegen Waldkirch-St. Gallen.

Grasshopper Club Zürich - UHC Uster 10:5 (1:3, 5:1, 4:1)
Sporthalle Hardau, Zürich. 86 Zuschauer. SR Ardielli/Bearth.
Tore: 6. R. Schubiger 0:1. 7. S. Kellermüller (F. Nideröst) 0:2. 16. C. Pedolin (M. Stocker) 1:2. 20. F. Luchsinger (N. Heierli) 1:3. 23. S. Forrer (T. Stäubli) 1:4. 27. M. Stocker (C. Pedolin) 2:4. 28. M. Stocker (L. Bliggenstorfer) 3:4. 30. F. Wenk (N. Rothe) 4:4. 33. T. Flütsch (F. Decurtins) 5:4. 34. N. Rothe (M. Wüst) 6:4. 49. N. Rothe 7:4. 52. C. Pedolin (M. Stocker) 8:4. 55. N. Rothe (M. Wenk) 9:4. 55. F. Luchsinger (P. Bachmann) 9:5. 58. S. Klingler (F. Decurtins) 10:5.
Strafen: 2mal 2 Minuten gegen Grasshopper Club Zürich. 3mal 2 Minuten gegen UHC Uster.