zurück

Junioren U21 A

19.02.2017

U21A: Es kommt zum Showdown

Die U21-Teams von Uster und Köniz liefern sich im Kampf um den Halbfinaleinzug ein ausgeglichenes Kopf an Kopf-Rennen. Beide Teams konnten ihre Heimspiele vom Wochenende hauchdünn für sich entscheiden.

Glück und Pech nah beisammen

Spiel 3 am Samstag war eine richtige Playoffpartie. Sie startete für die Ustermer, welche bereits nach 19 Sekunden in Rückstand gerieten schlecht. Danach raffte sich das Team jedoch zusammen und hatte lange Oberwasser und bei zwei zurecht aberkannten Könizer Treffern auch etwas Dusel. Während die zwischenzwitliche 2:1-Fühung lange Bestand hatte, wogte das Resultat im Schlussdrittel hin und her. Einen 5:4-Rückstand konnten die Ustermer kurz vor Schluss bei verlassenem Tor ausgleichen, und mit der Schlusssirene fiel sogar der vermeintliche Siegtreffer für die Ustermer. Leider wohl eine halbe Sekunde zu spät. In der Verlängerung profitierte das Heimteam dann von einem Auslösefehler der Ustermer und liess sich nicht zweimal bitten.

Nie aufgesteckt

Umgekehrt präsentierte sich der Start am Sonntag. Diesmal gingen die Ustermer bereits nach 24 Sekunden in Führung, hatten danach aber etwas Mühe, den hohen Rhythmus zu halten. Köniz glich die Partie noch im Startdrittel verdient aus. Ab dem Mitteldrittel war das Heimteam zumindest bei gleichem Spielerbestand die bessere Mannschaft. Mühe bereitete den Ustermern jedoch das Boxplayspiel. Köniz konnte sich dank Powerplaytreffern auch nach einer zwischenzeitlichen Zweitoreführung der Ustermer im Spiel halten.

Dasselbe Bild auch im Schlussdrittel. Uster legte jeweils ein Tor vor, Köniz zog nach. Der 6:5 Siegtreffer erinnerte dann wiederum an den Samstag: Diesmal unterlief den Könizern eine kapitale Unachtsamkeit in der Defensive und diesmal liessen sich die Ustermer nicht zweimal bitten.

Es kommt zur Belle

In der Serie kommt es somit erst im fünften Spiel zur Entscheidung. Auch dieses dürfte an Spannung wohl kaum zu überbieten sein. Anpfiff am kommenden Sonntag ist um 16:30 Uhr (Sporthallen Weissenstein, Bern).

Floorball Köniz - UHC Uster 6:5 n.V. (1:1, 0:1, 4:3, 1:0)
Sporthallen Weissenstein, Bern. 75 Zuschauer. SR Anderegg/Röder.
Tore: 1. S. Oester (B. Hofmann) 1:0. 4. T. Stäubli (L. Conrad) 1:1. 28. S. Helbling (L. Conrad) 1:2. 47. S. Hutzli (O. Walker) 2:2. 47. T. Stäubli (F. Luchsinger) 2:3. 49. B. Hofmann (Y. Ruh) 3:3. 51. F. Luchsinger (T. Stäubli) 3:4. 54. F. Michel (Y. Ruh) 4:4. 56. S. Oester (P. Michel) 5:4. 59. L. Conrad (T. Stäubli) 5:5. 64. P. Michel (Y. Ruh) 6:5.
Strafen: 2mal 2 Minuten gegen Floorball Köniz. 4mal 2 Minuten gegen UHC Uster.

UHC Uster - Floorball Köniz 6:5 (1:1, 2:2, 3:2)
Buchholz, Uster. 146 Zuschauer. SR Colacicco/Roth.
Tore: 1. L. Conrad (R. Schubiger) 1:0. 17. O. Walker (P. Semes) 1:1. 28. R. Schubiger (L. Conrad) 2:1. 34. S. Helbling (R. Zimmermann) 3:1. 36. P. Michel (Ce. Haldemann) 3:2. 40. F. Michel (Y. Ruh) 3:3. 47. R. Schubiger (L. Conrad) 4:3. 50. P. Michel (P. Semes) 4:4. 54. T. Stäubli (M. Hurni) 5:4. 56. P. Michel (Ce. Haldemann) 5:5. 57. S. Schläpfer 6:5.
Strafen: 4mal 2 Minuten gegen UHC Uster. 5mal 2 Minuten gegen Floorball Köniz.