zurück

Junioren U21 A

20.12.2015

U21A: Geduldsspiel zum Jahresabschluss

U21A: Geduldsspiel zum Jahresabschluss

Die U21-Junioren können gegen Chur Unihockey nach harzigen Startminuten aufdrehen und gewinnen das letzte Spiel des Jahres mit 5:2
 
Die Ustermer kamen überhaupt nicht aus den Startlöchern. Ein ungeduldiger Spielaufbau und Hektik in der Defensive verhalfen den Gästen zu einem klaren Chancenplus. Gut, dass Torhüter Robin Brun von Beginn weg bereit war und seinen Kasten dicht hielt. Als die Ustermer nach gut sechs Minuten erstmals vor dem Churer Tor auftauchten, traf Bliggenstorfer sogleich den Pfosten. Nun war die Partie auch für die Ustermer lanciert, auch wenn im gesamten Startdrittel die Spielstruktur des Heimteams fehlte. Tore fielen auf beiden Seiten nur im Powerplay zum aus Sicht des Heimteams etwas schmeichelhaften 1:1.
 
Besser machten es die Ustermer dann ab dem Mitteldrittel. Nun vermehrt im Ballbesitz, erspielte man sich regelmässig Torchancen. Dies auch deshalb, weil die Gäste in der Defensive mit dem höheren Druck nicht klar kamen und vermehrt technische Fehler begingen. Mit drei Toren leiteten die Ustermer das Spiel in die richtigen Bahnen. Auch kämpferisch waren die Ustermer nun auf der Höhe, so konnte beispielsweise eine zweiminütige 3 gegen 5 Situation schadlos überstanden werden.
 
Im Schlussdrittel verwalteten die Ustermer den Vorsprung. Nebst einigen Bigsaves der beiden Torhüter erzielte Remo Carli das einzige Tor zum Schlussstand von 5:2.
 
Nun ruht der Meisterschaftsbetrieb über Weihnachten und die U21-Jungs wünschen schöne Festtage. 
Weiter gehts für die Ustermer am 3. Januar, wenn sie auswärts zum Derby gegen GC antreten.
 
 
Telegramm:
UHC Uster - Chur Unihockey 5:2 (1:1, 3:1, 1:0)
Buchholz Uster, 126 Zuschauer
SR: Marco Brander, Michael Schwarzwälder
 
12:23 Amato (Decasper / Ausschluss N.Meier) 0:1, 17:16 N.Meier (Bliggenstorfer / Ausschluss Schnoz) 1:1, 24:04 Schubiger 2:1, 34:31 Ernst (Hurni) 3:1, 34:59 Buckermann (Amato) 3:2, 36:01 N.Meier 4:2, 54:16 Carli (Lienammer) 5:2.
 
Strafen: 5x2 Min. gegen Uster (N.Meier 2x, Bliggenstorfer, Bachmann, Hurni), 4x2 Min. gegen Chur Unihockey.
 
Uster mit: Brun, Brütsch, N.Meier, Lienammer, Ernst, Forrer, Spälti, Rotach, Bachmann, Carli, Senne, Luchsinger, Bliggenstorfer, Fitzner, Baumann, Hurni, Schubiger, F.Meier, Heierli, Ledergerber.
 
Bemerkungen: Uster ohne Steinmetz (Ferien), Stäubli (krank), Raths, Scheuner, Lehmann (verletzt). 58:25 Timeout Chur Unihockey. Best Player Uster: Nico Meier.