zurück

Junioren U21 A

03.01.2016

U21A verpennen den Start ins neue Jahr

U21A verpennen den Start ins neue Jahr

Eine unkonzentrierte Leistung beschert den Ustermern zum Jahresstart eine weitere Kanterniederlage. Die Weihnachtspause bekam den Oberländern offenbar schlecht.

In einem insgesamt schlechten U21A-Spiel ziehen die Ustermer mit Anlauf den kürzeren, weil sie in der Offensive etliche falsche Entscheidungen trafen, ihnen die Anspielstationen fehlten und sie den so den ebenfalls nicht durchwegs überzeugenden Gegner zum Kontern einluden.
Nur in ganz wenigen Situationen im Mitteldrittel und anfangs des Schlussdrittel blitzte das spielerische Potential der Mannschaft ansatzweise auf, welches sie im Verlaufe der bisherigen Saison schon oft zu Punkten kommen liess.
 
Für die Ustermer U21-Mannschaft war es aber ein Spiel zum Abhaken und Vergessen...
 
Telegramm:
Grasshopper Club Zürich - UHC Uster 12:4 (3:1, 3:1, 6:2)
Sporthalle Hardau, Zürich. 50 Zuschauer
SR Baumberger/Schuler.

Tore: 4. Wagnieres (Wenk) 1:0. 5. Mock (Stocker) 2:0. 7. Wenk (Pedolin) 3:0. 12. Bachmann (Heierli) 3:1. 22. Wagnieres (Wenk) 4:1. 23. F. Meier (Bachmann) 4:2. 39. Pedolin (Wenk) 5:2. 40. Trümpi (Stocker) 6:2. 43. Wenk (Dürler) 7:2. 43. Stocker (Mock) 8:2. 47. Heierli (Schubiger) 8:3. 55. Ramseyer (Gilliand) 9:3. 57. Ernst (Hurni) 9:4. 57. Mock (Gabriel) 10:4. 57. Hasenboehler (Ramseyer) 11:4. 60. (59:52) Wagnieres (Wenk) 12:4.

Strafen: keine Strafen gegen Grasshopper Club Zürich. 2mal 2 Minuten gegen UHC Uster.

(Foto: René Dürler, GC Unihockey)