zurück

Herren NLA

26.08.2018

UHC Uster erreicht 3. Platz am Latvian Open

UHC Uster erreicht 3. Platz am Latvian Open

Der UHC Uster ist zwar gegen die beiden finnischen Teams Esport Oilers (Turniersieger) und SC Classic (2. und finnischer Meister) chancenlos. Im Spiel um den 3. Platz gewinnt er aber klar gegen die Kloten-Dietlikon Jets mit 6:2.

Im Halbfinal legte der Turniersieger Esport Oilers zwar mit 4:0 im ersten Drittel gegen Uster vor, doch ab da hielten die Zürcher Oberländer dicht und konnten mit zwei Toren zum Schlussresultat von 4:2 aufholen. Somit gings im kleinen Finale in ein Derby gegen die Jets. Im ganzen Spiel konnte der UHC Uster mit hohem Ballbesitz das Spiel bestimmen. Die Gegentreffer der Flughafenstädter fallen so auch durch Konter. Früh können die Ustermer aber die Auslösungen der Klotemer unterbinden. Deffensiv eingestellt fallen dann im Mitteldrittel nur wenig Tore. Erst im Schlussdrittel, als Kloten beim Stand von 3:2 die Verteidigung zugunsten der Offensive öffnet, kann Uster wieder punkten. Der UHC Uster gewinnt das Derby gegen die Kloten-Dietlikon Jets mit 6:2 und belegt den 3. Schlussrang am Latvian Open floorball tournament. Bester Spieler Uster: Niko Juhola (1 Tor, 4 Assist), bester Spieler Kloten: Markus Kulmala (2 Tore).