zurück

Junioren U18 A

04.10.2015

Verdiente Derbyniederlage für die U18

Verdiente Derbyniederlage für die U18

Zu viele individuelle Fehler führten zu der deutlichen 4:10 Niederlage gegen den Kantonsrivalen GC Zürich.

Für das Spiel gegen GC hatten sich die U18 Junioren viel vorgenommen. Doch schon die ersten Minuten zeigten, dass es schwer würde, gegen GC zu punkten. Entgegen dem Spielverlauf gingen die Gastgeber durch Captain Forrer in Führung. Die Ein-Tore Führung hielt nach je einem Treffer bis zur ersten Pause stand. Nach dem Seitenwechsel kam GC entschlossener auf das Feld und drehte die Partie innerhalb von sechs Minuten. Dies auch dank teilweise haarsträubenden Fehlern bei der Heimmannschaft. Danke eines Treffers kurz vor der Pause durch Tim Gehrig ging Uster mit nur einem Tor Rückstand in die zweite Pause.

Mit vier Toren innerhalb von vier Minuten zog dann GC definitiv davon. Am Schluss endete die Partie mit 4:10 für die Gäste aus Zürich. In zwei kurzen Phasen des Spiels ging das Spiel gegen GC verloren. Am nächsten Samstag in Köniz braucht es über 60 Minuten eine konzentrierte Leistung. Nur so liegt ein Sieg im Bereich des Möglichen.

Bilder von der Partie in der Galerie

 

Telegramm:
UHC Uster - Grasshopper Club Zürich 4:10 (2:1, 1:3, 1:6)
Buchholz, Uster. 124 Zuschauer. 
SR Schmocker/Staub.

Tore: 2. Forrer (Meili) 1:0. 18. Helbling (Meili) 2:0. 19. Gilliand 2:1. 23. Hasenböhler (Gilliand) 2:2. 26. Maurer (Schneeberger) 2:3. 34. Gilliand (Klingler) 2:4. 40. Gehrig (Attiger) 3:4. 44. Gilliand 3:5. 46. Gilliand (Hasenböhler) 3:6. 47. Decurtins (Odermatt) 3:7. 47. Wenk 3:8. 49. Conrad 4:8. 49. Hasenböhler (Maurer) 4:9. 54. Wenk (Hasenböhler) 4:10.

Strafen: 4mal 2 Minuten gegen UHC Uster. 2mal 2 Minuten gegen Grasshopper Club Zürich.