UHC Uster – Portrait

Gründung

Der Unihockey Club Uster wurde 1986 als Sektion des polysportiven Vereins „Satus Uster“ gegründet. Der Verein hat sich 1996 von Satus losgelöst, ist seither selbständig und besitzt eigene Statuten. Am 28. Mai 2016 konnten wir unser 30-Jahres-Jubiläum feiern.

Mitglieder

Der Mitgliederbestand ist kontinuierlich auf heute etwa 300 angestiegen. Wir zählen rund 120 erwachsene Aktivmitglieder und 180 Junioren; weiter bieten wir Mitgliedschaften als Passiv- und/oder Redcastle-Club Mitglied an. Es wird in 10 Hallen trainiert und dabei werden 30 Trainingseinheiten wöchentlich absolviert. Der UHC Uster ist einer der grössten Sport-Vereine auf dem Platz Uster und gehört zu den führenden Unihockey-Clubs der Schweiz.

Ziele und Werte

Wir streben eine langfristige Existenz und Weiterentwicklung des Vereins an. Kurzfristige Abenteuer gehen wir nicht ein. Wir arbeiten nach mehrjährigen Strategien und darauf aufbauenden Konzepten (Sportkonzept, Partnerkonzept usw.).

Wir wollen eine gute Juniorenausbildung mit Leistungs- und Breitensport unter einem Dach anbieten. Leistungs- und Breitensport unterstützen sich gegenseitig. Wir verfolgen das Ziel, dass alle Leistungsteams in der höchsten Spielklasse vertreten sind. Gleichzeitig ermöglichen wir es allen anderen Spielern, ihr Hobby vom Junior bis zum Erwachsenen auszuüben.

Wir stehen für Qualität, Respekt, Fairness und Transparenz und wollen ein Partner für Sponsoren und Gönner sein. Die Arbeit erbringen wir nach dem Prinzip der Ehrenamtlichkeit. Dort wo Ehrenamtlichkeit nicht mehr möglich ist, schaffen wir die erforderlichen Pensen (z.B. Geschäftsstelle, Trainer).

Erfolge NLA

Das Herren-Team gehört zur Schweizer Spitze. Mit einem Jahr Absenz ist der UHC Uster seit über 10 Jahren in der NLA vertreten. 2018 konnte die Mannschaft das erste Mal an den Playoffs teilnehmen; dort wollen wir uns etablieren. Wir bieten Unihockey auf hohem Niveau. Die guten Zuschauerzahlen an unseren Heimspielen (im Schnitt 350 pro Spiel) bestätigen das.

Nachwuchsarbeit

Unsere Nachwuchsteams gehören ebenfalls zur nationalen Spitze. Die U21-Mannschaft wurde in der Saison 2008/09 und die U18 in der Saison 2014/15 jeweils Vize-Schweizermeister. Auf allen Stufen werden immer wieder Plätze in der vorderen Tabellenhälfte erreicht.

Der UHC Uster legt grossen Wert auf die Nachwuchsausbildung. Die konsequente Juniorenförderung hilft uns, eine Basis für den nachhaltigen Erfolg aufzubauen. Immer wieder konnten die Nachwuchsteams mit dem Nachwuchslabel von swiss unihockey ausgezeichnet werden. Mit diesem Qualitätslabel soll die Arbeit im Nachwuchs-Unihockeysport in Anwendung der „12 Bausteine zum Erfolg“ von Swiss Olympic wirksam unterstützt werden.