zurück

Junioren U18 B

11.03.2019

Die U18 startet erfolgreich in die Aufstiegs-Playoffs

Die U18 startet erfolgreich in die Aufstiegs-Playoffs

Am Samstag, 9. Mai 2019 begegneten sich die Junioren vom UHC Uster und UHC Eagles Aigle zum ersten Aufstiegsspiel in der Kategorie U18. Für beide Teams stand in diesem Auftaktspiel in der Farlifang-Halle in Zumikon viel auf dem Spiel.

Von Beginn an zeigten vor allem die Ustermer, dass sie heiss auf den Sieg sind und dieses Spiel gewinnen wollten. Sie hatten den grösseren Anteil an Ballbesitz und schon in den Anfangsminuten gute Torchancen, welche allerdings nicht genutzt werden konnten. Doch nach einem einstudierten Freistoss in der vierten Spielminute gelang Justin Nidermayr das 1:0 für den Ustemer Verein. Sein Schuss wurde auf den langen Pfosten gezogen und der gegnerische Torwart war chancenlos. Der Assist wurde Juri Fischer gutgeschrieben. Danach hatten die Uster Junioren das Spiel gut im Griff, hatten jedoch unglaubliche Mühe den Ball im gegnerische Tor zu versenken. Unnötige Strafen gaben dem Team von Eagles die Chancen auszugleichen. Ein stabiles Box Play unterbindet die besten Torchancen. Nach vielen Schüssen, welche neben das Tor gingen oder vom den Eagles zu Nichte gemacht wurde, konnte Yves Klöti zum 2:0 für Uster ausbauen. Dieses Tor wurde dank der guten Übersicht von Claudio Schmid erzielt. Eagles hatte nur wenig Ballbesitz, jedoch Torchancen welche an den Pfosten gingen oder von Fluren Schindele abgeblockt wurden. Das zweite Drittel ging 2:0 an das Team von Uster.

Bereits wieder Anfang vom zweiten Drittel nutzen die Ustemer ihre Torchancen nicht aus und wurden durch schnelle Gegenstöße überrascht, jedoch konnte der Gegner kein Tor erzielen. So kam es in der 25. Spielminute zu einem weiteren Treffer von Uster. Mario Conci erzielte das 3:0 auf wunderbares Zuspiel von Simon Göldi. Ein haargenauer Pass, welche der Captain problemlos einschieben konnte. Wenig später erhöhte Claudio Schmid im Power Play zum 4:0. Die Junioren von Aigle waren auf Grund des schnellen Passspiels nicht mehr auf den Positionen und der gegnerische Torwart sah für einmal nicht sehr glücklich aus. Trotzdem konnte man ihm keinen Vorwurf machen, da er bis anhin viele Chancen zu Nichte gemacht hatte. In der 37. Spielminute gelang es dann dem Gegner auf 4:1 zu verkürzen. Die Ustemer Abwehr wurde durch ein kluges Passspiel ausgespielt und musste sein erstes Gegentor im Play Off entgegen nehmen. Nur wenig später nach dem Treffer folgte eine weitere Strafe für Uster. Zu diesem Zeitpunkt war es bereits die dritte von fünf Strafen insgesamt. Da die Eagles gerade im Aufschwung waren, konnten sie eher glücklich das 4:2 erzielen. Ein Schuss vor der Mittellinie erreichte einen Eagles Stürmer am Körper und dieser lenkte den Schuss unhaltbar ins Ustemer Tor. Aus Uster Sicht ein unglückliches Gegentor, welches durch eine weitere Strafe ermöglicht wurde. So ging man mit einer 4:2 Führung in die zweite Pause.

Im letzten Drittel suchten beide Teams den Sieg. Kurz nach Anpfiff schoss Juri Fischer einen geschlagenen Schuss wunderschön ins gegnerische Tor. Der Direktschuss wurde präzise und scharf auf das gegnerische Tor abgefeuert. Kurz danach war die Freude wieder gedämpft, denn der Gegner konnte auf 5:3 verkürzen. Uster kassierte eine weitere 2 Minuten Strafe wegen Stockschlag. Als diese problemlos überstanden wurde, kassierten sie bereits die nächste. Aber nicht die Junioren aus Aigle erzielten einen Treffer, sondern die Ustermer, welche in Unterzahl spielte. Den Ustermer Junioren gelangen sogar 2 Tore in diesem Box-Play! Eagles fehlte nun die Kraft und Uster spielte die Zeit clever und sicher runter. Somit gewannen die Junioren von Uster das erste Play Off Spiel mit 7:3!

Das nächste Play Off Spiel findet am Samstag, 16.3. um 17.30 Uhr in Aigle statt. Wir freuen uns über Fans, welche sich auf ein spannendes Spiel freuen dürfen. Uster wird parat sein und will den „Sack“ in der Best of 3 Serie, bereits in Aigle zu machen!

Bericht: Loris Jensen