Vereinsmitteilung
12.02.2021

Der UHC Uster in der Challenge Round

Bekannterweise hat der Verband swissunihockey den Ablauf der Meisterschaft 2020/21 nach dem rund dreimonatigen pandemiebedingten Unterbruch Ende des vergangenen Jahres etwas modifiziert. Worum geht es nun in den kommenden vier Wochen, insbesondere natürlich für den UHC Uster, genau?

Der UHC Uster in der Challenge Round

Von der Qualifikation wurde im Januar 2021 nur die Hinrunde zu Ende gespielt. Die Tabelle wurde daraufhin zweigeteilt: Die Teams auf den Rängen 1 bis 6 spielen in der Master Round, die Teams auf den Rängen 7 bis 12 in der Challenge Round. In beiden Gruppen spielen in fünf Runden jeweils alle sechs Teams einmal gegeneinander; die Punkte aus der Qualifikation werden in diese zweite Saisonphase mitgenommen. In der Master Round wird dabei das Heimrecht für die Playoffs sowie die Rangliste des Wahlrechts bezüglich des Playoffgegners ausgespielt (Rang 1 bis 4), während in der Challenge Round die ersten beiden Plätze zur Teilnahme an den Playoffs berechtigen, während die Teams auf den Rängen 3 bis 6 den Weg in die Playouts antreten müssen.

Der UHC Uster startet auf Tabellenrang 4 in die Challenge Round. Auf das zweitplatzierte Chur Unihockey gilt es in den kommenden fünf Partien mindestens vier, aufgrund des aktuellen Torverhältnisses (Chur minus 4, Uster minus 19) wohl eher fünf Punkte gutzumachen, will man die dritte NLA-Playoffteilnahme der Vereinsgeschichte realisieren. Leader Tigers Langnau hat bereits sieben Punkte Vorsprung auf den UHC Uster. Wohin der Weg unserer Jungs in der Challenge Round führen wird, dürfte sich bereits im Rahmen der Doppelrunde vom ersten Spielwochenende vom 13./14. Februar abzeichnen, in der nach der Heimpartie vom Samstag gegen den UHC Thun tags darauf bereits das wegweisende Spiel im Bündner Hauptort stattfinden wird.

Spielplan des UHC Uster in der Challenge Round:
Sa, 13. Feb.     UHCU – UHC Thun (17.00, Buchholz)
So, 14, Feb.     Chur Unihockey – UHCU (20.00, Gewerbliche Berufsschule, Chur)
Sa, 20. Feb.     UH Tigers Langnau – UHCU (17.00, Espace-Arena, Biglen)
Sa, 27. Feb.     UHCU – Ad Astra Sarnen (17.00, Buchholz)
Sa, 7. März       UHC Waldkirch-St. Gallen – UHCU (17.00, Sporthalle Tal der Demut, St. Gallen)

Daten von Swiss Unihockey laden...

Partner swiss unihockey

Die Mobiliar
swissunihockey.tv