Herren NLA
04.10.2020

Uster in der nächsten Cuprunde

Der UHC Uster setzt sich im Cup-1/32-Final bei Unihockey Luzern klar mit 16:5 durch.

Die Frage nach einer eventuellen Cupüberraschung stellte sich beim Gastspiel des UHC Uster beim Erstligisten Luzern nie. Bereits nach sieben (!) Sekunden brachte Florian Bolliger die Zürcher Oberländer in Front, und bis zur ersten Sirene baute der NLA-Vertreter das Resultat gegen den völlig überforderten Gegner auf 11:0 aus, wobei sich auch UHCU-Keeper Nicolas Brütsch mit einem gehaltenen Penalty auszeichnen konnte. Nach der Pause trat der Unterklassige bedeutend agressiver auf und konnte die folgenden beiden Drittel resultatmässig ausgeglichen gestalten. Unter anderem überstanden die Luzerner im Mitteldrittel auch zwei Unterzahlphasen. Auf die Tore der Innerschweizer reagierten die Gäste allerdings regelmässig mit eigenen Treffern. Die Ustermer Tore beim 16:5-Schlussresultat verteilten sich auf nicht weniger als zehn Akteure, wobei Gabor Büsser als dreifacher Torschütze herausstach. Gegner im 1/16-Final wird der UHC Sarganserland sein. Der B-Verein behielt gegen den Kleinfeld-Erstligisten ebenfalls klar mit 22:5 die Oberhand.

 

UH Luzern : UHC Uster 5:16 (0:11, 2:2, 3:3)

Sporthalle Utenberg, Luzern. – Zuschauer: 136. − SR: Schweizer/Eisenmann. – Tore: 1. (0:07) Bolliger (Suter) 0:1. 3. Bolliger (Berweger) 0:2. 5. (4:46) Ledergerber (Wüst) 0:3. 6. (5:33) Kulmala (Suter) 0:4. 7. Suter 0:5. 9. (8:21) Büsser (Wüst) 0:6. 9. (8:32) Kulmala (Suter) 0:7. 9. (8:56) Hurni (Beerli) 0:8. 12. Stäubli (Helbling) 0:9. 16. Zimmermann (Gallati) 0:10. 17. Helbling (Pražan) 0:11. 30. Büsser (Wüst) 0:12. 36. Uotila (Brönnemann) 1:12. 37. Berweger (Bolliger) 1:13. 39.Uotila (Grönman) 2:13. 44. Brönnimann 3:13. 47: Helbling 3:14. 50. Jeffrey 4:14. 51. Bolliger (Klauenbösch) 4:15. 57. Grönman (Jeffrey) 5:15. 58. Büsser 5:16. – Strafen: 3 mal 2 Minuten gegen Luzern, keine gegen Uster. – 8. Lattenschuss Helbling. 14. Lattenschuss Suter.

Daten von Swiss Unihockey laden...

Partner swiss unihockey

Die Mobiliar
swissunihockey.tv